Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Hamburg A7 nach Unfall mit fünf Verletzten Richtung Norden gesperrt
Nachrichten Hamburg A7 nach Unfall mit fünf Verletzten Richtung Norden gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:11 10.10.2015
Von Deutsche Presse-Agentur dpa
Warder

Nach ersten Erkenntnissen hatte ein Autofahrer beim Spurwechsel einen anderen Wagen übersehen. Das Auto kam dadurch ins Schleudern, überschlug sich und landete im Graben. Bei dem Unfall wurden fünf Menschen verletzt, einige von ihnen schwer. Weitere Angaben machte der Sprecher zunächst nicht.

dpa

In Schleswig-Holstein hat die Hauptjagdsaison begonnen. Die Jäger haben es vor allem auf Rehe, Wildschweine und Rotwild abgesehen. Sie erfüllen im Winterhalbjahr einen großen Teil der staatlichen Abschusspläne, denn eine Bejagung ist in unserer Kulturlandschaft wichtig, sagte Landesjagdverbandspräsident Klaus-Hinnerk Baasch.

Deutsche Presse-Agentur dpa 10.10.2015

Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Weddelbrook bei Bad Bramstedt ist in der Nacht zum Samstag ein Mensch schwer verletzt worden. Das Feuer war aus vorerst ungeklärter Ursache in der Wohnung im Erdgeschoss ausgebrochen, wie ein Sprecher der Regional-Leitstelle West sagte.

Deutsche Presse-Agentur dpa 10.10.2015

Hamburg (dpa/lno) - Mit einem Großaufgebot hat die Hamburger Feuerwehr am Freitagabend in der Hafencity vergeblich nach einer Person im Wasser gesucht. Ein Angler hatte angegeben, jemanden im Bereich Magdeburger Hafen zunächst schwimmen gesehen und dann plötzlich aus den Augen verloren zu haben, wie ein Feuerwehrsprecher berichtete.

Deutsche Presse-Agentur dpa 09.10.2015