Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Hamburg ARD: In Einzelfällen Nachbesserungsbedarf bei Rundfunkbeitrag (Foto - aktuell)
Nachrichten Hamburg ARD: In Einzelfällen Nachbesserungsbedarf bei Rundfunkbeitrag (Foto - aktuell)
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:55 05.02.2013
Von Deutsche Presse-Agentur dpa
Marmor sprach über Nachbesserungsbedarf beim Rundtunkbeitrag. Quelle: A. Warmuth
Hamburg

Zum Beispiel müssten demente Patienten in Pflegeheimen keine Beitrage zahlen. Es werde zur Zeit viel geschrieben über Gebührenrechnungen zum Beispiel für Friedhöfe und Bagger. Diese seien jedoch in Wahrheit nicht beitragspflichtig.

"Es gibt eine Vielzahl von Betroffenen", sagte Marmor zu den generellen Auswirkungen des neuen Rundfunkbeitrags. Das Gesamtkonzept sei richtig. Seit 1. Januar richtet sich der Beitrag nicht mehr nach Zahl und Art der Geräte, sondern wird pro Haushalt fällig. Ein Haushalt zahlt 17,98 Euro im Monat. Firmen, Städte und Gemeinden sollen nach Betriebsstätten und Fahrzeugen den Beitrag leisten.

dpa

Ein Lastwagen ist am Montagabend unter einer Eisenbahnbrücke in Hamburg-Wandsbek stecken geblieben. Der 48-jährige Fahrer missachtete die Schilder vor der Brücke und versuchte mit seinem vier Meter hohen Fahrzeug unter der nur 3,7 Meter hohen Brücke hindurchzufahren.

Deutsche Presse-Agentur dpa 05.02.2013

"Aber bitte mit..." Ernie und Bert: Sänger Udo Jürgens ist am Dienstag für kurze Zeit in die "Sesamstraße" eingezogen. Der 78-Jährige erwartete mit Ernie und Bert das Krümelmonster zum Kaffeekränzchen.

Deutsche Presse-Agentur dpa 05.02.2013

Nach dem Ende der "Financial Times Deutschland" ("FTD") streiten sich der Verlag Gruner+Jahr (G+J) und die Mitarbeiter um die Höhe der Abfindungen. Der Betriebsrat habe in den Verhandlungen um einen Sozialplan deshalb nun die Einigungsstelle angerufen, teilten die Arbeitnehmervertreter am Dienstag in Hamburg mit.

Deutsche Presse-Agentur dpa 05.02.2013