Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Hamburg Ab Donnerstag darf geklebt werden
Nachrichten Hamburg Ab Donnerstag darf geklebt werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:13 21.03.2012
Von Anne Spielmeyer
Schleswig-Holsteiner können in 264 Aufklebern ihr Bundesland zusammensammeln und kleben - unter anderem auch den Norwegenkai. Quelle: Foto Peter
Kiel

„Unsere Besten“ – Schleswig-Holsteiner, die es auf einen Aufkleber geschafft haben – sind stolz. „Ich finde es schön, wenn man etwas Bleibendes hinterlässt“, sagt Schwimmerin Sandra Völker. Und auch Schriftsteller Feridun Zaimoglu hat Freude am Sammelbild. „Ich bin erheitert, es auf ein Abziehbildchen geschafft zu haben. Aber ich verbinde damit keine moralische Überlegenheit.“

Hefte und Sticker gibt es ab Donnerstag, 22. März, in unserer Kundenhalle in Kiel, in den Zweigstellen Neumünster, Eckernförde, Plön und Preetz, in Bad Segeberg und in den Zweigstellen Bad Bramstedt und Kaltenkirchen (alle ab 9 Uhr geöffnet). Für Abonnenten unserer Zeitung liegen zum Verkaufsstart 2000 kostenlose Alben in den Geschäftsstellen bereit (maximal ein Heft pro Haushalt). Wer zuerst kommt, mahlt zuerst. Für die Abonnenten, die zu spät kommen, gibt es das Sammelalbum ermäßigt für 50 Cent in unseren Geschäftsstellen. Regulär kostet das Heft überall da, wo es Zeitungen und Zeitschriften gibt, 1,50 Euro, die Stickertüte mit fünf Aufklebern 50 Cent. Für alle, die mal den Sechser im Album wollen: Am Montag, 26. März, liegt unserer Zeitung kostenlos ein Bogen mit sechs Schleswig-Holstein-Paninis bei.