Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Hamburg Barfußpark in Hasselberg eröffnet
Nachrichten Hamburg Barfußpark in Hasselberg eröffnet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 09.05.2011
sh Barfusspark Barfussfrau Quelle: rik
Hasselberg

Für Jonas Wiedecke aus Harrislee (10) war das  gestern der  Gang durchs zehn Grad kalte Wasser. Mutter Nicole Wiedecke hingegen fand den Marsch durch eine gut zehn Meter lange Moor-Strecke am interessantesten. „Das war Urlaub für die Füße“, lautete ihr Fazit nach dem Besuch des Barfußparks Schwackendorf in Hasselberg.

Bei strahlendem Sonnenschein wurde am Sonntag das 2,5 Hektar große Areal mit 1,5 Kilometer langer Wegstrecke eröffnet. „Hier in der Region gibt es nur wenige touristische Attraktionen. Da meine Familie auch Ferienwohnungen hat, haben wir uns selbst etwas einfallen lassen“, sagt Chef Ernst Heinrich Claussen. Seine Idee von einem Barfußpark im Hasselberger Ortsteil Schwackendorf (Kreis Schleswig-Flensburg) überzeugte auch die Zuschussgeber  der Aktiv-Region Schlei-Ostsee „Aus den von der Aktiv-Region vergebenen Fördermitteln der EU wurden 28.000 Euro bewilligt. Dazu kommen noch 22.000 Euro vom Land“, berichtet Hans-Werner Berlau, Vorsitzender der Lokalen Aktionsgruppe der Aktiv-Region: „In dieser Größe ist das eine einmalige Anlage in Schleswig-Holstein.“ Laut Claussen liegt die Gesamtinvestition bei rund 200.000 Euro.

Rund 1000 Besucher marschierten zur Eröffnung durch den Barfußpark. Holz und Tannenzapfen, Stein, Gras  und Glassplitt sorgen für unterschiedliche Gefühlslagen unter der Sohle. Allerdings erfordert manche der 32 Stationen auch etwas Überwindung. Zum Beispiel, wenn es platschend und schmatzend durchs Moor oder durch den Lehmmatsch geht. Mit sauberen Zehen ist das komplette Fußerlebnis nicht zu haben. Und auch motorisch sind Besucher gefordert. So gilt es an einer Station, Seile mit den Füßen zu verknoten.

Dreister Diebstahl in Tarp: Unbekannte haben Kindern der evangelischen Kindertagesstätte Clausenplatz das Frühstücks- und Mittagsgeld gestohlen. Rund 1000 Euro nahmen die Diebe mit.

09.05.2011

Wasser-Vibrator, Perlenkette und historische Fakten: Die Hamburger Travestiekünstlerin Lilo Wanders führt Besucher in ihre Lieblingsecken auf der Reeperbahn.

30.04.2011

st wollten sie nur auf dem Mittelmeer segeln, inzwischen sind Karin Steinkamp (71) und Michael Marquardt (74) seit 16 Jahren auf den Weltmeeren unterwegs - und nur noch selten in ihrem Haus in Gettorf. Wir passten das Paar bei einem heimischen Zwischenstopp ab.

29.04.2011