Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Hamburg Feuerwehr bleibt im Morast stecken
Nachrichten Hamburg Feuerwehr bleibt im Morast stecken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:18 28.10.2019
Doch auch die Feuerwehr habe den Lieferwagen nicht befreien können. Schlimmer noch: Der Einsatzwagen blieb selbst im Morast stecken. Quelle: Jens Wolf/dpa
Anzeige
Hamburg

Gegen 19.15 Uhr am Samstagabend war die Feuerwehr zum Glindkamp im Hamburger Stadtteil Rahlstedt gerufen worden, wo sich der Lieferwagen im Schlamm festgefahren hatte, wie die Feuerwehr am Montag mitteilte. Den Angaben zufolge hatte sich der Paketbote von seinem Navigationssystem fehlleiten lassen. Als die Route im schlammigen Fußgängerbereich geendet habe, sei das Fahrzeug vom Weg gerutscht.

Auch Feuerwehr bleibt stecken

Doch auch die Feuerwehr habe den Lieferwagen nicht befreien können. Schlimmer noch: Der Einsatzwagen blieb selbst im Morast stecken. Nachdem auch die herbeigerufene Verstärkung nichts ausrichten konnte, waren die Versuche in der Nacht abgebrochen worden, wie ein Feuerwehrsprecher erklärte. Erst am Sonntagmittag seien beide Fahrzeuge befreit worden.

Von dpa/RND