Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Hamburg Mann bedroht Vater und Sohn mit Machete
Nachrichten Hamburg Mann bedroht Vater und Sohn mit Machete
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:21 26.11.2019
Ein Vater und ein Sohn konnten eine Attacke von einem betrunkenen Mann in Hamburg mit Stöcken abwehren. Quelle: Juliane Häckermann
Hamburg

Die beiden Männer konnten den Angreifer am späten Montagabend mit Stöcken abwehren, bis die Polizei eintraf, wie ein Sprecher am Dienstag sagte. Die Polizei sei mit mehreren Streifenwagen im Einsatz gewesen, da zunächst von einer scharfen Waffe ausgegangen worden sei.

Der Auseinandersetzung war demnach ein Streit am Nachmittag vorausgegangen, der dann kurz vor Mitternacht eskalierte. Der 53-jährige Täter, der als verhaltensauffällig beschrieben wurde, sei vorläufig festgenommen worden. Zuvor hatte das "Hamburger Abendblatt" darüber berichtet.

Weitere Nachrichten aus Hamburg lesen Sie hier.

Von RND/dpa

Fünf Monate nach den tödlichen Schüssen auf einen 26-Jährigen in Hamburg-Lohbrügge kommt der mutmaßliche Täter am Dienstag vor Gericht. Die Anklage wirft dem 29-jährigen Deutschen Mord und Verstoß gegen das Waffengesetz vor, wie die Staatsanwaltschaft mitteilte.

26.11.2019

Zum Start einer bundesweiten Klimastreikwoche haben Studenten auch die Hamburger Universität zum Handeln aufgefordert. Sie boykottieren die offiziellen Veranstaltungen – und haben ein eigenes Programm zusammengestellt.

25.11.2019

Die Hamburger Staatsanwaltschaft hat drei mutmaßliche Linksextremisten wegen der Verabredung zu vier Brandstiftungen angeklagt. Die beiden Männer im Alter von 27 und 31 Jahren sowie eine 28-jährige Frau waren in der Nacht zum 8. Juli im Stadtteil Eimsbüttel festgenommen worden.

25.11.2019