Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Hamburg Diebe stahlen Kindern das Frühstücks- und Mittagsgeld
Nachrichten Hamburg Diebe stahlen Kindern das Frühstücks- und Mittagsgeld
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 09.05.2011
nese bw einbruch 37910s_bild1_Foto_djd_ASSA_ABLOY_Sicherheitstechnik
Tarp

Tarp - Dreister Diebstahl in Tarp:Unbekannte haben Kindernderevangelischen Kindertagesstätte Clausenplatzdas Frühstücks- und Mittagsgeld gestohlen. Sie drangen in der Nacht von Donnerstag auf Freitagvergangener Woche über einen aufgehebelten Hintereingang in die Tagesstätte ein und entwendeten eine Geldkassette mit rund 1.000 Euro, wie die Polizei heute mitteilte.

Die Täter kannten sich anscheinend aus, denn die Schranktüren wurden ganz gezielt geöffnet und die Geldkassette der Kleinen entnommen. Einem Medienbericht zufolge, reagierten die Kindern auf den Diebstahl verunsichert und aufgeregt - sie fürchteten, dass es nun kein Essen mehr geben würde.

Die geleerte Geldkassette wurde inzwischen in einem Waldstück gefunden. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder Hinweise auf die Täter geben können, sollen sich bei der Polizei melden unter Telefon:0463889410.

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Hamburg 2,5 Hektar großes Gelände - Barfußpark in Hasselberg eröffnet

Urlaub vom Zeh bis zur Ferse: In Hasselberg hat der erste Barfußpark eröffnet. Auf dem 1,5 Kilometer langen Rundweg können Fußsohlen was erleben. Manche der 32 Stationen kosten allerdings etwas Überwindung.

09.05.2011

Wasser-Vibrator, Perlenkette und historische Fakten: Die Hamburger Travestiekünstlerin Lilo Wanders führt Besucher in ihre Lieblingsecken auf der Reeperbahn.

30.04.2011

st wollten sie nur auf dem Mittelmeer segeln, inzwischen sind Karin Steinkamp (71) und Michael Marquardt (74) seit 16 Jahren auf den Weltmeeren unterwegs - und nur noch selten in ihrem Haus in Gettorf. Wir passten das Paar bei einem heimischen Zwischenstopp ab.

29.04.2011