Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Hamburg Einbrecher wollte Diebesgut verkaufen
Nachrichten Hamburg Einbrecher wollte Diebesgut verkaufen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:18 15.03.2019
Die Polizei konnte den Mann in Hamburg schnappen.  Quelle: Juliane Häckermann (Symbolfoto)
Hamburg

Aufgeflogen sei der Mann, weil eine Frau ihren gestohlenen Schmuck auf einem Versteigerungsportal im Internet wiedererkannt habe.

Mann wurde wieder entlassen

Bei der Durchsuchung der Wohnung des 35-Jährigen fand die Polizei nach eigenen Angaben Gegenstände, die aus fünf Wohnungseinbrüchen stammen. Darüber hinaus sei mutmaßliches Diebesgut sichergestellt worden, dessen Zuordnung jedoch noch andauere. Der 35-Jährige sei mangels Haftgründen wieder entlassen worden. Die Ermittler gehen jedoch davon aus, dass es sich bei dem Mann nicht nur um einen mutmaßlichen Hehler, sondern auch um den mutmaßlichen Einbrecher handelt.

Von dpa

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Hamburger Polizei ist mit einer Razzia in der Hafenstraße der Hansestadt gegen die Drogenszene vorgegangen. Mit mehreren Einsatzwagen fuhren die Beamten am Donnerstag an einem Haus vor.

14.03.2019

In Hamburg ist eine 47-jährige Wachkoma-Patientin gestorben. Vermutlich wurde sie im Vorfeld von Pflegern zu heiß gebadet. In dem Fall wird nun ermittelt.

14.03.2019

Verkehrsteilnehmer müssen sich am Wochenende erneut auf Behinderungen durch Reparaturarbeiten auf der A7 in Hamburg einstellen. Im Bereich der Anschlussstelle Waltershof muss in Richtung Norden eine schadhafte Stahllamelle ausgetauscht werden, um einem Bruch des Bauteils vorzubeugen.

14.03.2019