Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Hamburg Feuerwehr rettet Katze bei Brand
Nachrichten Hamburg Feuerwehr rettet Katze bei Brand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:29 17.01.2019
Foto: Mit einer Sauerstoffmaske beatmen Feuerwehrmänner eine gerettete Katze nach einem Brand in einem Mehrfamilienhaus im Stadtteil Wandsbek. 
Mit einer Sauerstoffmaske beatmen Feuerwehrmänner eine gerettete Katze nach einem Brand in einem Mehrfamilienhaus im Stadtteil Wandsbek.  Quelle: Florian Büh/dpa
Anzeige
Hamburg

Ein Nachbar hatte die Rauchentwicklung aus dem Fenster einer Wohnung im dritten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses bemerkt und den Notruf 112 gewählt. Nachdem die Einsatzkräfte sich vor Ort einen Zugang zur betroffenen Wohnung verschafft hatten, kam dem Löschtrupp unter Atemschutz eine Katze aus der stark verrauchten Wohnung entgegen gelaufen. Weil sie bereits sichtlich geschwächt war, wurde die Katze zunächst ins Freie geführt, mit Sauerstoff versorgt und anschließend mit einem Gerätewagen in einer speziellen Transportbox zum Hamburger Tierschutzverein befördert.

24 Feuerwehrleute im Einsatz

Personen waren nach Angaben der Feuerwehr nicht in der Wohnung. Es wurde niemand verletzt. Ein Kunststoffschrank im Badezimmer, der aus bisher unbekannter Ursache in Brand geraten war, konnte schnell gelöscht werden. Die stark verqualmte Wohnung wurde zunächst für unbewohnbar erklärt. Anschließend wurde die Einsatzstelle der Polizei für weitere Ermittlungen übergeben. Insgesamt waren 24 Einsatzkräfte der Feuerwehr Hamburg vor Ort im Einsatz.

Von KN-online