Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Hamburg Gwildis feiert mit Kieler Unterstützung
Nachrichten Hamburg Gwildis feiert mit Kieler Unterstützung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:09 21.10.2018
Am Sonntagabend spielt er im Kieler Schloss,am Mittwoch dann in der Elphi: Stefan Gwildis. Quelle: Ulf Dahl
Hamburg/Kiel

Der Musiker Stefan Gwildis erfüllt sich zu seinem Geburtstag einen großen Traum: 60 Jahre alt wird der Hamburger am Montag, zwei Tage später steigt sein erstes Konzert im Großen Saal der Elbphilharmonie. Gemeinsam mit einem 60-köpfigen philharmonischen Orchester aus Kiel will der Soul-Sänger, der seit Jahrzehnten Musik macht, ein Best-of-Programm seiner Lieder präsentieren (wie berichtet). "Der Bogen als Hamburger Straßenmusiker zum Artisten in der Elbphilharmonie gibt ein warmes Gefühl in der Brust", sagt er.

Kieler sind die Kerzen auf der Torte

Beim Konzert in der Elbphilharmonie gebe es eine besondere Geburtstagstorte: "Zutaten vom Feinsten, musikalisch reichhaltig, trotzdem kalorienarm - und mit 17 leuchtenden Kerzen oben drauf!", erklärte er in einer Mitteilung. 17 seiner Songs sollten, begleitet vom Philharmonischen Orchester Kiel und seiner Band, wunderkerzengleich funkeln.

Für jemanden wie ihn, der keine Ahnung von Noten und Partituren habe, erfülle sich damit ein Lebenstraum. "Scheint so, als hätten wir einen guten Punkt erwischt, um das Ganze mal mit Zuckerguss zu präsentieren!"

Neues Album erschienen

Erst vor einigen Tagen ist zudem das gemeinsam mit den Kieler Philharmonikern eingespielte Album "Stefan Gwildis. Best of Live und philharmonisch" auf den Markt gekommen.

Für die Kieler Musiker ist es bereits der zweite große Auftritt auf der Bühne der Elphi in kurzer Folge - erst Anfang des Monats waren sie in Hamburg zu Gast, um für eine Sanierung des Konzertsaals im Kieler Schlosses zu werben.

Von RND/KN/dpa

Mit einer umstrittenen Aktion sorgt der ADFC aktuell in Hamburg für Aufregung: Wer Falschparker sieht, soll einen „Denkzettel“ verteilen – und mit einem Foto und dem Hashtag #radwegparker online auf das Fehlverhalten aufmerksam machen.

19.10.2018
Hamburg Übergriff in Hamburg - Verletzter Mann attackiert Retter

Nach einem schweren Unfall im Hamburger Dammtorbahnhof hat sich ein verletzter Mann ungewöhnlich aggressiv verhalten. Der Mann war am Freitagmorgen einen Bahnsteig entlanggetorkelt und schließlich auf die Gleise gestürzt. Herbeigeeilte Retter wurden von dem Mann attackiert.

19.10.2018

Beim Überqueren von Gleisen im Bahnhof Buchholz hat ein Schnellzug zwei Menschen aus Hamburg erfasst. Die Frau und der Mann kamen schwer verletzt in Krankenhäuser, wie die Bundespolizei Bremen am Donnerstag mitteilte.

18.10.2018