Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Hamburg Elbphilharmonie hat jetzt offiziell Hochbahn-Anschluss
Nachrichten Hamburg Elbphilharmonie hat jetzt offiziell Hochbahn-Anschluss
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:42 02.12.2016
Von Deutsche Presse-Agentur dpa
Die Elbphilharmonie hat einen Hochbahn-Anschluss bekommen. Quelle: Axel Heimken
Anzeige
Hamburg

Die Station an der gelben Linie U3 existierte nämlich schon, musste am Freitag nur von "Baumwall" in "Baumwall (Elbphilharmonie)" umbenannt werden. Von der Station aus sind es noch rund 450 Meter zu Fuß bis zu dem Konzerthaus, wie die Hamburger Hochbahn AG mitteilte.

Näher heran fahren die Busse der sogenannten Sightseeing-Linie 111, die nach dem neuen Fahrplan die Haltestelle "Am Kaiserkai (Elbphilharmonie)" am Nachmittag und Abend alle zehn Minuten anfahren. Mit Eröffnung der Elbphilharmonie am 11. Januar werden die Busse vor und nach Konzerten sogar im Fünf-Minuten-Takt verkehren.

Anzeige

Etwas maritimer ist die Anfahrt mit der Hafenfähre der Hadag-Linie 72 von den Landungsbrücken. Sie wird künftig alle 20 statt 30 Minuten fahren. Auch Generalintendant Christoph Lieben-Seutter bevorzugt die Fähre. "Diese bietet die spektakulärsten Blicke auf die Elbphilharmonie", erklärte er bei der Umbenennung der Hochbahn-Station.

dpa

Deutsche Presse-Agentur dpa 02.12.2016
Deutsche Presse-Agentur dpa 02.12.2016
Deutsche Presse-Agentur dpa 02.12.2016