Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Hamburg Erneut Reparaturarbeiten auf der A7
Nachrichten Hamburg Erneut Reparaturarbeiten auf der A7
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 14.03.2019
Ein Techniker zeigt eine gebrochene Lamelle auf Fahrbahn der A7.  Quelle: Axel Heimken/dpa
Hamburg

In den Nächten zwischen Freitag und Montag werden deshalb den Angaben zufolge zwei Fahrstreifen gesperrt, wie die Verkehrsbehörde am Donnerstag mitteilte. Tagsüber sei nur die rechte Spur nicht befahrbar.

Gebrochene Lamelle ist gefährlich für Autofahrer

Die Autobahn südlich des Elbtunnels besteht auf vier Kilometern aus einer Brückenkonstruktion. Die einzelnen Elemente sind mit Stahllamellen verbunden, damit sich die Brücke bei Wärme ausdehnen und bei Kälte zusammenziehen kann. Eine gebrochene Lamelle kann von einem Fahrzeug hochgeschleudert werden und ein nachfolgendes Auto schwer beschädigen.

Im Januar wurde auf der A7 bereits ein anderer Lamellenbruch behoben.

Von dpa

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Gewerkschaft Verdi hat zum Streik am Hamburger Flughafen aufgerufen. Bereits Donnerstagvormittag wurde etliche Flüge gestrichen - mit teils fatalen Folgen für Urlauber.

14.03.2019

Ein Mann ist in einem Mehrfamilienhaus in Hamburg-Wilhelmsburg lebensgefährlich verletzt worden. Der 28-Jährige wurde am späten Sonnabend mit mehreren Stichverletzungen am Oberkörper gefunden, wie die Polizei mitteilte. Am Mittwoch meldete sich ein dringend tatverdächtiger Mann bei der Polizei.

13.03.2019

Das weitgehende Flugverbot für die Boeing 737 Max 8 hat zunächst keine Auswirkungen auf den Hamburg Airport.

13.03.2019