Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Hamburg Gastronom Rüdiger Kowalke ist tot
Nachrichten Hamburg Gastronom Rüdiger Kowalke ist tot
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:48 17.02.2019
Foto: Gastronom Rüdiger Kowalke ist gestorben.
Gastronom Rüdiger Kowalke ist gestorben. Quelle: Georg Wendt/dpa
Anzeige
Hamburg

Rüdiger Kowalke führte den gastronomischen Betrieb "Fischereihafen" in Hamburg seit 1981. Nun ist der Gastronom gestorben. Zuhause in Blankenese ist der gebürtige Lübecker am Sonnabend friedlich im Kreise seine Familie eingeschlafen, wie sein Sohn Dirk am Wochenende bestätigte. Zuvor hatte das „Hamburger Abendblatt“ berichtet.

Rüdiger Kowalke senior war seit längerem an Krebs erkrankt. Den Weg ins Restaurant schaffte er in den vergangenen Wochen nur noch ganz selten, schrieb das „Abendblatt“. Zu den Gästen im "Fischereihafen" in Hamburg zählten unter anderem Mike Krüger und Jörg Knör sowie die Professoren Heiner Greten, Friedrich Hagemüller, Wolfgang Teichmann und Volker Steinkraus mit ihren Frauen.

„Ich habe ihm unendlich viel zu verdanken, habe sehr viel von ihm gelernt. Es spricht für sein Vertrauen, dass er mir so früh die Verantwortung übertragen hat“, wird Sohn Dirk zitiert.

Von dpa