Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Hamburg Fliegerbombe in Hamburg entschärft
Nachrichten Hamburg

Fliegerbombe in Hamburg entschärft

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:33 01.09.2020
Rund 570 Menschen, die ihre Wohnungen zwischenzeitlich verlassen mussten, konnten wieder nach Hause zurückkehren. (Symbolbild)
Rund 570 Menschen, die ihre Wohnungen zwischenzeitlich verlassen mussten, konnten wieder nach Hause zurückkehren. (Symbolbild) Quelle: Frank Behling
Anzeige
Hamburg

Die zwei Zünder des rund 250 Kilogramm schweren Blindgängers seien vom Kampfmittelräumdienst herausgenommen und gesprengt worden, sagte ein Sprecher der Feuerwehr.

Rund 570 Menschen, die ihre Wohnungen zwischenzeitlich verlassen mussten, konnten wieder nach Hause zurückkehren. Die Entschärfung dauerte rund vier Stunden. Die Vorbereitungen für den Einsatz waren kompliziert, weil es sich um eine deutsche Bombe handelte, wie die Feuerwehr auf Twitter mitteilte. Normalerweise werden demnach in Hamburg englische oder US-amerikanische Bomben gefunden, die sich in ihrer Bauart stark von den deutschen unterscheiden.

Weitere Nachrichten aus Hamburg lesen Sie hier.

Von RND/dpa