Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Hamburg An- und Abreise zum Flughafen erschwert
Nachrichten Hamburg An- und Abreise zum Flughafen erschwert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:10 28.08.2019
Von KN-online (Kieler Nachrichten)
Reisende müssen mehr Zeit einplanen, wenn sie zum Hamburger Flughafen wollen. Die A7 wird für 55 Stunden gesperrt. Eine Umleitung wird eingerichtet. Quelle: Daniel Reinhardt
Hamburg

Von Freitag, 30. August 2019 (22 Uhr), bis Montag, 2. September 2019 (5 Uhr), ist die A7 in Richtung Norden zwischen den Anschlussstellen Stellingen und Schnelsen gesperrt. Betroffen von dieser Sperrung ist die Anfahrt zum Flughafen aus dem Süden.

Im September (genauer Termin steht noch nicht fest) sind dann die A7-Auf- und Abfahrten Schnelsen und Schnelsen-Nord in Fahrtrichtung Flensburg gesperrt. Dies beeinträchtigt die Abfahrt vom Flughafen nach Norden sowie die Anfahrt aus dem Süden.

Umleitungen zum Flughafen Hamburg werden ausgeschildert

Für die Sperrungen werden laut Angaben des Flughafens Hamburg Umleitungen ausgeschildert. „Passagiere und Besucher sollten diese bei der An- und Abfahrt zum bzw. vom Hamburg Airport beachten und einen entsprechenden zeitlichen Mehrbedarf einplanen“, heißt es.

Und so schauen die Umleitungen aus:

Anfahrt aus dem Süden zum Flughafen Hamburg:

Die anfahrenden Passagiere und Besucher aus dem Süden folgen der Umleitung U37. Diese führt ab dem Autobahndreieck HH-Nordwest über die Anschlussstelle HH-Eidelstedt auf die Holsteiner Chaussee und anschließend auf die Oldesloer Straße.
Abfahrt in Richtung Norden zum Flughafen Hamburg:

Bei der Abreise in Richtung Norden können die Passagiere und Besucher die Umleitung U41 nutzen. Diese führt ab Oldesloer Straße über Schleswiger Damm, Marek-James-Straße, Holsteiner Chaussee via Bönningstedt, Quickborn und Lentföhrden über die L320 zur A7-Anschlussstelle Kaltenkirchen.

Weitere Sperrungen sind geplant

Voraussichtlich im Oktober und Dezember 2019 werde es zwei weitere notwendige A7-Sperrungen für jeweils 55 Stunden geben. Dabei wird die Autobahn zwischen der Anschlussstelle HH-Schnelsen-Nord und dem Autobahndreieck Nordwest in beide Fahrtrichtungen voll gesperrt.

Die erste Sperrung wird voraussichtlich von Freitag, 25. Oktober (22 Uhr), bis Montag, 28. Oktober 2019(5 Uhr), andauern und die zweite Sperrung von Freitag, 6. Dezember (22 Uhr), bis Montag, 9. Dezember 2019 (5 Uhr).

Der Senat in Hamburg hat einer Erhöhung der HVV-Fahrpreise um durchschnittlich 1,3 Prozent zum Fahrplanwechsel Mitte Dezember zugestimmt. Eine entsprechende Drucksache zur Änderung des Gemeinschaftstarifs sei am Dienstag beschlossen worden, sagte Finanzsenator Andreas Dressel (SPD).

27.08.2019

Ein Online-Gastgeber soll Frauen bei ihrer Übernachtung in Hamburg-Winterhude gedemütigt und gequält haben. Zuerst habe eine Frau im Oktober 2018 Anzeige erstattet. Mittlerweile hätten sich bis zu 20 weitere Couchsurferinnen gemeldet.

26.08.2019

In den größten deutschen Städten wird immer mehr gebaut, auch in den Ländern werden mehr Wohnungen fertig als früher. Doch nicht überall reicht das Angebot, um die Mieten zu bremsen.

26.08.2019