Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Hamburg Fridays for Future: Erster Klimastreik 2020 in Hamburg
Nachrichten Hamburg Fridays for Future: Erster Klimastreik 2020 in Hamburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:09 02.01.2020
Frankfurt/Main: Mehrere tausend Demonstranten ziehen durch die Innenstadt. Quelle: Boris Roessler/dpa/Archivbild
Hamburg

Die Klimaschützer von Fridays for Future gehen am Freitag (11 Uhr) das erste Mal im Jahr 2020 in Hamburg auf die Straße. Unter dem Motto „Echter Klimaschutz statt nur guter Vorsätze“ wollen die Aktivisten für eine bessere Klimapolitik demonstrieren, teilten die Veranstalter mit.

Die Demonstration zieht durch Hamburg-Harburg mit einer Schlusskundgebung auf dem Harburger Rathausvorplatz.

Zudem werde es bis zum Sonntag an der TU Hamburg Harburg einen Nordkongress mit Aktivisten aus ganz Deutschland geben. Der Kongress soll die Möglichkeit bieten, sich intern besser zu vernetzen und sich gegenseitig fortzubilden.

Lesen Sie auch:

Von RND/dpa

Hamburg Flugausfälle in Hamburg - Kein Chaos wegen Germanwings-Streiks

Wegen des Streiks der Kabinengewerkschaft Ufo sind rund 60 Flüge der Lufthansa-Gesellschaft Germanwings ausgefallen. Auch Verbindungen von und nach Hamburg sind betroffen.

30.12.2019

Am Hamburger Flughafen fallen wegen des dreitägigen Streiks bei Germanwings von Montag an voraussichtlich insgesamt 52 Starts und Landungen aus. Betroffen sind größtenteils innerdeutsche Verbindungen der Lufthansa-Tochter, aber auch Flüge nach und von Wien sowie Zürich sind gestrichen worden.

29.12.2019

Nach einer handgreiflichen Auseinandersetzung mit einem 17-Jährigen ist ein 19-jähriger Mann an einem S-Bahnhof in Hamburg ins Gleisbett gestürzt. Er kam dabei mit einer Stromleitung in Berührung und wurde durch einen Stromschlag schwer verletzt.

29.12.2019