Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Hamburg Gewichtsweste statt Sprengstoffweste: Großeinsatz
Nachrichten Hamburg Gewichtsweste statt Sprengstoffweste: Großeinsatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:23 01.06.2016
Von Deutsche Presse-Agentur dpa
Hamburg

Der Mann mit der Weste sei zuvor an einer Ampel "herumgetänzelt". Der Zeuge fand das Verhalten des Mannes ungewöhnlich und befürchtete, es könnte sich um einen Attentäter mit Sprengstoffweste handeln. Er alarmierte die Polizei. Daraufhin seien 30 Streifenwagen und ein Zug der Bereitschaftspolizei angerückt, insgesamt rund 60 Beamte, sagte der Sprecher. Sie stellten zunächst fest, dass das Jobcenter gar nicht geöffnet war. Dann trafen sie den vermeintlichen Attentäter in dem Haus. Der Mann war nach einer morgendlichen Joggingrunde in seine Geschäftsräume zurückgekehrt, die sich ebenfalls im Gebäude des Jobcenters befinden. Manche Jogger tragen Gewichtswesten, um ihre sportliche Herausforderung beim Laufen zu erhöhen.

dpa

Diesmal soll es klappen. Im zweiten Anlauf wollen zwei Fußballmannschaften in Hamburg einen Weltrekord knacken.

Deutsche Presse-Agentur dpa 01.06.2016

Die Autobahn 7 bei Bad Bramstedt ist nach langwierigen Reinigungsarbeiten wieder befahrbar. Rund 19 Stunden nach einem Unfall wurde die Fahrbahn in Richtung Norden am Mittwochmorgen wieder frei gegeben.

Deutsche Presse-Agentur dpa 01.06.2016

Die Polizei hat in Hamburg-Bergedorf einen Regionalzug gestürmt, nachdem ein Fahrgast am Telefon einen Amoklauf angekündigt hatte. Der 51-Jährige habe am Telefon davon gesprochen, am Hamburger Hauptbahnhof eine Schießerei beginnen zu wollen, sagte ein Sprecher der Bundespolizei am Mittwoch.

Deutsche Presse-Agentur dpa 01.06.2016