Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Hamburg HSV will Stadionverbot für Fan
Nachrichten Hamburg HSV will Stadionverbot für Fan
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:14 14.11.2019
Verurteilter Fan soll Stadionverbot bekommen: Ein 24-Jähriger wurde vom Amtsgericht verurteilt. (Symbolfoto) Quelle: Andreas Gora/dpy
Hamburg

Wenn ein rechtlich belastbares Urteil vorliege, sei ein Stadionverbotsverfahren eine automatische Konsequenz, teilte der Club am Donnerstag auf Nachfrage mit und bestätigte einen Bericht in der "Bild".

Der 24-Jährige war für die Aktion beim 2:1 über Borussia Mönchengladbach vom Amtsgericht Hamburg-Altona zu einer Freiheitsstrafe von neun Monaten auf Bewährung und einer Geldstrafe in Höhe von 1000 Euro verurteilt worden.

Der HSV musste in der Folge der Vorkommnisse im Volksparkstadion 115.000 Euro an den Deutschen Fußball-Bund (DFB) zahlen. Zu einer möglichen Regressforderung an den Fan wollte sich der Club nicht äußern.

Weitere Nachrichten aus Hamburg lesen Sie hier.

Von RND/dpa

Sie hatten sich radikalisiert und wollten einen Anschlag in Deutschland verüben. Dafür müssen zwei Iraker nun für vier Jahre und neun Monate in Haft. Sowohl die Richterin als die Verteidigung sprachen von einem «dilettantischen Vorgehen».

14.11.2019

Grausiger Unfall in Hamburg-Altenwerder: Zwei Männer sterben in einem Regenrückhaltebecken. Sie waren mit einem gestohlenen Auto von der Straße abgekommen und in den Graben gestürzt.

13.11.2019

Die Umweltminister von Bund und Ländern treffen sich am Donnerstag in Hamburg. Erboste Landwirte wollen sie gebührend empfangen. Mit einem Trecker-Korso wollen sie in der Innenstadt gegen Umweltauflagen protestieren – und dürften damit den Verkehr wohl lahmlegen.

12.11.2019