Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Hamburg Frau unter Drogen bekommt Kind vor Fußball-Stadion - Polizei hilft
Nachrichten Hamburg

Hamburg: Frau unter Drogen bekommt Kind vor Fußball-Stadion - Polizei hilft

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:12 12.08.2020
12.08.2020, Hamburg: Einsatzkräfte versorgen eine Mutter mit ihrem neugeborenen Kind auf dem Arm vor den Rängen des Millerntor-Stadions. Eine Frau unter Drogeneinfluss hat in der Nacht zum Mittwoch vor dem Millerntor-Stadion in Hamburg-St. Pauli ein Kind zur Welt gebracht. Polizisten und Rettungskräfte hätten bei der Sturzgeburt geholfen, sagte ein Polizeisprecher. Foto: Jonas Walzberg/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ Quelle: Jonas Walzberg/dpa
Anzeige
Hamburg

Eine Frau unter Drogeneinfluss hat in der Nacht zum Mittwoch vor dem Millerntor-Stadion in Hamburg-St. Pauli ein Kind zur Welt gebracht. Polizisten und Rettungskräfte hätten bei der Sturzgeburt geholfen, sagte ein Polizeisprecher. Zuvor hatte die "Hamburger Morgenpost" berichtet.

Polizisten seien gegen 00.30 Uhr auf die sich vor dem Stadion krümmende und wimmernde Frau aufmerksam geworden. Die Frau sei im siebten Monat schwanger gewesen.

Anzeige

Keine Angaben über Gesundheitszustand der Beiden

Ihr soll auf einmal das Fruchtwasser die Beine runtergelaufen sein. Sie selbst habe es gar nicht bemerkt. Mutter und Kind kamen in ein Krankenhaus.

Mehr zum Thema

Sexuelle Belästigung: Studentin stellt Mann in U-Bahn zur Rede – ihr Tiktok-Video geht viral

Blitzeinschlag lässt Scheune brennen - 60 Schweine sterben

Mann rettet schreiendes Baby aus überhitztem Auto - Vater erstattet Anzeige

Über den Gesundheitszustand der beiden und welche Drogen die Frau konsumiert hatte, konnte die Polizei keine Angaben machen.

RND/dpa