Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Hamburg Straßenverengung: Auf der A1 wird gebaut
Nachrichten Hamburg Straßenverengung: Auf der A1 wird gebaut
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:32 21.03.2019
An der Autobahn 1 wird gebaut. Quelle: Daniel Reinhardt/dpa (Archiv)
Anzeige
Hamburg

Wie die Verkehrsbehörde am Donnerstag mitteilte, muss die Brücke für den Oststeinbeker Weg besser gegen Unfälle geschützt werden. Für den Bau des sogenannten Aufprallschutzes an den Brückenpfeilern muss die A1-Richtungsfahrbahn Nord ab Freitagabend von drei auf zwei Fahrspuren verengt werden.

Ab 25. Juni 2019 soll der Verkehr nach Lübeck wieder dreistreifig rollen, wenn auch auf verengten Fahrspuren. In Gegenrichtung (Bremen) plant die Behörde ab dem 25. Mai 2019 für zwei Monate eine der drei Spuren zu sperren. Ende November sollen die Bauarbeiten an dieser Brücke beendet sein.

Anzeige

Unterdessen soll jedoch weiter südlich eine Sanierung der B5-Brücken über die Autobahn beginnen. Für die A1-Nutzer werden sich dort im Juni Einschränkungen ergeben. Autofahrer auf der B5 zwischen Hamburg-Zentrum und Bergedorf werden schon ab nächsten Dienstag mit einer Tagesbaustelle zurechtkommen müssen.

Von dpa

21.03.2019
Hamburg Durch Webcam beobachtet - Unterkühlter Mann aus Elbe gerettet
21.03.2019
Thomas Paterjey 21.03.2019