Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Hamburg Spaziergänger findet Brandbombe
Nachrichten Hamburg Spaziergänger findet Brandbombe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:55 27.03.2018
Anzeige
Wedel

Gegen 19 Uhr entdeckte der Mann einen verrosteten und qualmenden Gegenstand am Strand, der ihm suspekt vorgekommen sei, so die Polizei in einer Pressemitteilung. Die hinzugerufenen Beamten begutachteten den Gegenstand. Da sich dabei der Verdacht erhärtete, es könne sich um einen Sprengkörper handeln, sperrten sie umgehend den Fundort ab und forderten nach Rücksprache den Kampfmittelräumdienst des Landes Schleswig-Holstein an.

Tatsächlich handelte es sich bei dem Gegenstand um eine 15 Kilogramm schwere englische Brandbombe aus dem Zweiten Weltkrieg, wie die Polizei mitteilte. Brandbomben enthalten ein gefährliches und entzündliches Gemisch aus verschiedenen Flüssigkeiten. Der Kampfmittelräumdienst nahmen die Bombe zur Vernichtung mit.

Anzeige

Personen wurden bei der Räumaktion nicht verletzt, weitere Brandbomben entdeckte der Räumdienst in der Nähe nicht.

Von KN