Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Hamburg Zigarettenkippen auf die Straße werfen – das wird teuer
Nachrichten Hamburg

Hamburg erhöht Bußgeld: Zigarettenkippen auf die Straße werfen – das wird teuer

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:53 04.10.2021
Zigarettenkippen gehören in den Aschenbecher – nicht auf die Straße. Wer die Kippen einfach wegwirft, muss in Hamburg mit einem deftigen Bußgeld rechnen.
Zigarettenkippen gehören in den Aschenbecher – nicht auf die Straße. Wer die Kippen einfach wegwirft, muss in Hamburg mit einem deftigen Bußgeld rechnen. Quelle: Ralf Hirschberger/dpa
Anzeige
Hamburg

Wer künftig in Hamburg seine Zigarettenkippen achtlos wegwirft, muss doppelt so tief in die Tasche greifen wie bisher. Das Bußgeld werde von 20 auf 40 Euro verdoppelt, teilte die Umweltbehörde am Montag mit. „Dies ist ein deutlich spürbarer Betrag, der Verursacher und Verursacherinnen die Auswirkungen ihrer Handlung vor Augen führt“, hieß es.

Damit reagiert die Umweltbehörde auf einen Vorstoß aus Eimsbüttel. Dort hatte die grün-schwarze Koalition sogar eine Erhöhung auf 90 Euro für das Wegwerfen von Zigarettenresten gefordert.

Der Newsletter der Chefredaktion

Montags bis freitags erhalten Sie aktuelle Nachrichten aus Schleswig-Holstein und Einblicke in den Newsroom in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nach Angaben der Grünen verseuche eine weggeworfene Kippe rund 40 Liter Wasser. Zuerst hatte die „Mopo“ berichtet.

Von dpa