Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Hamburg Corona-Fälle deutlich gestiegen
Nachrichten Hamburg Corona-Fälle deutlich gestiegen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
15:39 19.03.2020
Die Zahl der an Covid-19 erkrankten Hamburger ist seit Dienstag deutlich gestiegen. Quelle: pixabay
Anzeige
Hamburg

Damit sei die Zahl der in Hamburg gemeldeten Fälle auf nunmehr 414 gestiegen. Unter den Infizierten sind elf in stationärer Behandlung, zwei befinden sich auf einer Intensivstation. Am Vortag waren zehn Personen in stationärer Behandlung, davon sechs auf einer Intensivstation.

Newsletter der Kieler Nachrichten

Kennen Sie schon die Post aus dem Newsroom? Den kostenfreien Newsletter der Kieler Nachrichten versenden wir Mo-Fr ab 17 Uhr. Hier können Sie sich für unser Mailing anmelden.

Sie interessieren sich für Holstein Kiel? Dann melden Sie sich hier für den Newsletter "Holstein Kiel - Die Woche" kostenfrei an. Versand: jeden Freitag, 11.30 Uhr.

Der Senat rechnet wegen der deutlich steigenden Zahl an Tests auch vieler Rückkehrer aus Risikogebieten in den kommenden Tagen mit einem weiteren deutlichen Anstieg positiv getesteter Frauen und Männer.

Weitere Nachrichten aus Hamburg lesen Sie hier.

Von RND/dpa

Die Hamburger Gastronomie-Messe Internorga fällt in diesem Jahr endgültig aus. Das hat Messechef Bernd Aufderheide bestätigt. Ursprünglich sollte die Messe vom 13. bis 17 März stattfinden, auch der Termin im Sommer wurde nun abgesagt.

18.03.2020

Tausende Ziegel und Gerüststangen fallen plötzlich in sich zusammen. Mitten am Tag stürzt in Hamburg-St. Pauli unerwartet ein Baugerüst ein. Neun Bauarbeiter sind zu dem Zeitpunkt auf der Baustelle. Einer von ihnen überlebt das Unglück nicht.

17.03.2020
Hamburg 52 neue Erkrankungen - Insgesamt 312 Fälle in Hamburg

In Hamburg sind in den vergangenen 24 Stunden 52 weitere Fälle von Erkrankungen mit Covid-19 erfasst worden. Damit erhöhe sich die Gesamtzahl der gemeldeten Fälle auf 312, sagte Gesundheitssenatorin Cornelia Prüfer-Storcks (SPD) am Dienstag in Hamburg.

17.03.2020