Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Hamburg Hamburger Polizei nimmt zwei mutmaßliche Messerstecher fest
Nachrichten Hamburg Hamburger Polizei nimmt zwei mutmaßliche Messerstecher fest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:59 20.05.2013
Von Deutsche Presse-Agentur dpa
Hamburg

Der 18-Jährige soll in der Nacht zum 20. April in Hamburg-Lohbrügge zusammen mit einem Komplizen einen 27-Jährigen auf dem Heimweg brutal überfallen haben. Der Verdächtige soll seinem Opfer mit einem Messer in den Oberschenkel gestochen und dann ein iPad entrissen haben. Nach Veröffentlichung der Fotos erhielten die Beamten Hinweise, mit denen sie den jungen Mann verhaften konnten.

Der 19-Jährige soll einem Gleichaltrigen im Stadtteil St. Georg bei einem Streit ein Messer in den Bauch gerammt haben. Nach Polizeiangaben stellte sich der Gesuchte in Begleitung eines Anwaltes der Polizei, nachdem diese Bilder von Videokameras veröffentlicht hatte. Der 19-Jährige habe die Tat gestanden. Er sollte dem Haftrichter vorgeführt werden. Auch eine gesuchte Zeugin habe sich bei der Wache gemeldet.

dpa

Ein 40-jähriger Mann ist bei einer Messerstecherei in einem Hamburger Wohnheim am Sonntagabend lebensgefährlich verletzt worden. Als Täter verdächtigt die Polizei einen 35-jährigen Mann.

Deutsche Presse-Agentur dpa 20.05.2013

Für die neuen Blutsbrüder der Karl-May-Spiele von Bad Segeberg hat der Countdown begonnen: Schauspieler Jan Sosniok als Winnetou und Wayne Carpendale als Old Shatterhand sowie ihre Kollegen proben seit Pfingstmontag für die Inszenierung von "Winnetou I - Blutsbrüder".

Deutsche Presse-Agentur dpa 20.05.2013

Der 20. Deutsche Mühlentag ist am Pfingstmontag in Hamburg eröffnet worden. "Mühlen können heute kein Geld mehr verdienen, nur verbraten", sagte der Präsident der Deutschen Gesellschaft für Mühlenkunde und Mühlenerhaltung, Erhard Jahn, mit Blick auf die historischen Bauwerke.

Deutsche Presse-Agentur dpa 20.05.2013