Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Hamburg Haus durch Feuer komplett zerstört
Nachrichten Hamburg Haus durch Feuer komplett zerstört
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
09:04 21.10.2013
Von Joachim Krüger
Ein Feuer hat am Montagmorgen ein Wohnhaus in der Rosenstraße in Bad Bramstedt (Kreis Segeberg) komplett zerstört. Quelle: J. Krüger
Anzeige
Bad Bramstedt

Sie wurden von der Feuerwehr evakuiert und in einem nahegelegenen Wettcafé untergebracht und betreut. Das Feuer war möglicherweise im Dachgeschoss ausgebrochen. Die Ursache ist noch unklar, wie ein Polizeisprecher mitteilte.

Ein Feuer hat am Montagmorgen ein Wohnhaus in der Rosenstraße in Bad Bramstedt (Kreis Segeberg) komplett zerstört. Menschen kamen nicht zu Schaden, denn das Haus stand zum Verkauf und war nicht mehr bewohnt. Aufgrund der enormen Rauchentwicklung waren aber die Bewohner der Nachbarhäuser gefährdet.

Als die rund 60 Einsatzkräfte der Wehren aus Bad Bramstedt und Hitzhusen eintrafen, konnten sie hinter allen Fenstern des Hauses deutlichen Feuerschein ausmachen. Die Brandbekämpfung erfolgte über eine Drehleiter und mit mehreren Atemschutztrupps, die sich Zugang zu dem Haus verschafften. Obwohl die Löschmaßnahmen relativ bald Erfolg zeigten, geht der Bad Bramstedter Wehrführer Kai Harms, der den Einsatz leitete, von einem Totalschaden aus: "Wenn man im Haus steht, kann man durch die Decke gucken und den Himmel sehen", sagte er. Auch sei das Haus vom Löschwasser quasi durchdrungen.

Anzeige

Es handelt sich um das zweite Feuer in Bad Bramstedt innerhalb von 48 Stunden. Am frühen Sonnabendmorgen hatte in der Holsatenallee ein Carport gebrannt. Die Polizei sucht Zeugen, die gebeten werden, sich unter Tel. 04551-8840 zu melden.