Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Hamburg Internorga für 2020 endgültig abgesagt
Nachrichten Hamburg Internorga für 2020 endgültig abgesagt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
14:14 18.03.2020
Die Hamburger Gastronomie-Messe Internorga fällt in diesem Jahr endgültig aus. Quelle: Ulrich Perrey/dpa
Anzeige
Hamburg

"Die zunehmende Verbreitung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 und die nicht seriös zu kalkulierende Entwicklung bieten unseren Ausstellern, Besuchern und uns keine Grundlage für eine verlässliche Planung", sagte Messechef Bernd Aufderheide am Mittwoch in Hamburg.

Ursprünglich hätte die Internorga vom 13. bis 17. März 2020 stattfinden sollen, wurde dann jedoch auf die Zeit vom 20. bis 24. Juni verschoben. Nun wird die Messe das nächste Mal vom 12. bis 16. März 2021 öffnen.

Weitere Nachrichten aus Hamburg lesen Sie hier.

Von RND/dpa

Tausende Ziegel und Gerüststangen fallen plötzlich in sich zusammen. Mitten am Tag stürzt in Hamburg-St. Pauli unerwartet ein Baugerüst ein. Neun Bauarbeiter sind zu dem Zeitpunkt auf der Baustelle. Einer von ihnen überlebt das Unglück nicht.

17.03.2020
Hamburg 52 neue Erkrankungen - Insgesamt 312 Fälle in Hamburg

In Hamburg sind in den vergangenen 24 Stunden 52 weitere Fälle von Erkrankungen mit Covid-19 erfasst worden. Damit erhöhe sich die Gesamtzahl der gemeldeten Fälle auf 312, sagte Gesundheitssenatorin Cornelia Prüfer-Storcks (SPD) am Dienstag in Hamburg.

17.03.2020

Auch der katholische Erzbischof Stefan Heße befindet sich in Quarantäne. Nach seiner Rückkehr von einer Reise nach Marokko bleibt er vorsorglich seit dem Wochenende zu Hause. In einem Brief an die Gläubigen kündigt er an, dass alle öffentlichen Gottesdienstfeiern bis Ende April abgesagt werden.

Kristian Blasel 16.03.2020