Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Hamburg Jan Fedder genießt Rückkehr zum Großstadtrevier
Nachrichten Hamburg Jan Fedder genießt Rückkehr zum Großstadtrevier
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:44 21.11.2013
Von Deutsche Presse-Agentur dpa
Fedder posiert als Kommissar Dirk Matthies. Quelle: Georg Wendt
Hamburg

Fedder spielt seit mehr als 20 Jahren den Polizisten Dirk Matthies in dem ARD-Serienklassiker. Nach der Krebsdiagnose im vergangenen Jahr hatte der Schauspieler für sechs Folgen pausieren müssen. Peter Lohmeyer vertrat ihn in dieser Zeit. Die ARD strahlt die 16 neuen Folgen der 27. Staffel vom kommenden Montag (25. November, 18.50 Uhr) an aus.

dpa

Im Zugverkehr von und nach Hamburg kommt es vermutlich noch bis Donnerstagmittag zu Verspätungen von mindestens zehn Minuten. Grund dafür sei eine Fahrbahnabsenkung durch einen alten Bergbaustollen im Ruhrgebiet, teilte die Deutsche Bahn mit.

Deutsche Presse-Agentur dpa 21.11.2013
Hamburg Immer mehr Zusammenstöße Lebensgefahr am Bahnübergang

Leichtsinn, Unaufmerksamkeit und Unkenntnis sind die häufigsten Unfallursachen an Bahnübergängen, bei denen oft Menschen sterben – jeder vierte Zusammenstoß endet tödlich. Bahn und Bundespolizei registrieren seit Jahren steigende Zahlen bei den Gleisunfällen. Ein ausgeklügelter Notfallplan soll Leben retten und die Schienen schnell wieder frei machen, damit die Auswirkungen auf das Bahnnetz gering bleiben. In Neumünster klärten sie jetzt über die Gefahren auf.

Günter Schellhase 21.11.2013
Hamburg Polizei wartet seit Jahren auf neue Technik Digitalfunk wird zum Millionengrab

In Schleswig-Holstein rückt die flächendeckende Nutzung des digitalen Behördenfunks in weite Ferne. 56 Millionen Euro hat das neue Kommunikationssystem für Polizei, Feuerwehren und Rettungsdienste bereits gekostet. Jährlich kommen laufende Kosten von acht Millionen Euro hinzu – obwohl die Technik nach wie vor nicht funktioniert.

Bastian Modrow 24.11.2013