Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Hamburg „Halunder Jet“ in neue Saison gestartet
Nachrichten Hamburg „Halunder Jet“ in neue Saison gestartet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:31 19.03.2019
Der Halunder Jet fährt ab sofort wieder von Hamburg nach Helgoland und zurück. Quelle: Bodo Marks
Hamburg

 „Bei sonnigen Wetter konnten wir planmäßig ablegen“, sagte Geschäftsführerin Birte Dettmers. Der erste Fahrtag der Saison ist auch für die Besatzung besonders: Auf Helgoland werden sie und das Schiff von den Helgoländern herzlich willkommen geheißen.

Das 2018 fertiggestellte Schiff war zuvor für einen alljährlichen Check und eine sogenannte Garantie-Dockung in einer Hamburger Werft. Da die Arbeiten etwas länger dauerten, verzögerte sich der Start um drei Tage. Am Sonntag und Montag waren die Fahrten wegen der schlechten Wettervorhersage ausgefallen.

Halunder-Jet-Saison startet 2019 früher als sonst

Die Saison sollte in diesem Jahr deutlich früher beginnen, üblich war der Auftakt bislang um Ostern herum. Die Reederei will testen, wie die Gäste das zusätzliche Angebot zu dieser frühen Jahreszeit annehmen.

Das 17 Millionen Euro teure und 56 Meter lange Schiff „Halunder Jet“ löste seinen Vorgänger gleichen Namens ab und fährt seit Frühjahr 2018 auf der Strecke. Rund 97.000 Fahrgäste nutzten den neuen Katamaran in seiner ersten Saison, die Anfang November 2018 offiziell endete.

Von dpa

Ein selbstgeschnitztes Schachbrett, Silber-Schatullen gefüllt mit Zigaretten oder Rasierwasser auf dem Fensterbrett: Bei Führungen durch das Wohnhaus von Ex-Bundeskanzler Helmut Schmidt und seiner Frau Loki in Hamburg-Langenhorn können Besucher von April an viel über das Leben des Paars erfahren.

18.03.2019

Gut eineinhalb Jahre nach den Krawallen beim G20-Gipfel in Hamburg dauert die juristische Aufarbeitung an. Die Staatsanwaltschaft hat bislang 856 Ermittlungsverfahren gegen 1156 bekannte beschuldigte, mutmaßliche Randalierer eingeleitet.

15.03.2019

Die Polizei hat in Hamburg einen mutmaßlichen Serieneinbrecher ermittelt. Der 35-Jährige soll mehrere Einbrüche in den Stadtteilen Winterhude und Barmbek versucht oder vollendet haben, wahrscheinlich aber sogar noch mehr, teilte die Polizei am Freitag mit. Im Anschluss wollte er Schmuck verkaufen.

15.03.2019