Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Hamburg Kind (6) von Auto erfasst und verletzt
Nachrichten Hamburg Kind (6) von Auto erfasst und verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:37 15.05.2019
Ein Junge wurde von einem Auto erfasst und verletzt. (Symbolbild) Quelle: Marcel Kusch/dpa
Hamburg

Ein sechsjähriger Junge ist in Hamburg-Rothenburgsort von einem Auto erfasst und verletzt worden. Das Kind erlitt am Dienstagabend einen Beinbruch und wurde in ein Krankenhaus gebracht, wie ein Polizeisprecher am Mittwoch mitteilte. Demnach sei der Junge zwischen am Straßenrand geparkten Autos auf die Straße gelaufen. Der Fahrer eines herannahenden Autos konnte trotz Vollbremsung den Zusammenstoß mit dem Kind nicht mehr verhindern.

Von RND/dpa

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach einem Angriff auf einen Obdachlosen während des Hamburger Hafengeburtstages sucht die Polizei weiter nach Hinweisen zu dem Täter. Nach Erkenntnissen der Ermittler hatte ein Unbekannter am Sonnabend die Haare des 52-Jährigen angezündet, der auf einer Bank auf den Landungsbrücken schlief.

13.05.2019

Nach einem Angriff auf einen schlafenden Obdachlosen an den Hamburger Landungsbrücken hat die Polizei noch keinen konkreten Hinweis auf den Täter. Die Ermittler suchten nach weiteren Zeugen, sagte ein Polizeisprecher am Montag.

13.05.2019
Hamburg Hamburger Landungsbrücken - Schlafenden Obdachlosen angezündet

Ein Unbekannter hat an den Hamburger Landungsbrücken die Haare eines 52 Jahre alten Obdachlosen angezündet, während dieser auf einer Bank schlief. Eine Frau eilte zur Hilfe, schlug die Flammen mit der Hand aus und sprach den Täter an, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

12.05.2019