Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Hamburg Was wollen die US-Panzer in Deutschland?
Nachrichten Hamburg Was wollen die US-Panzer in Deutschland?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:02 06.01.2017
Von Frank Behling
Ein Panzer vom Typ M1 Abrams steht auf dem Kai vor dem Frachter "Resolve". Quelle: Frank Behling
Bremerhaven

Die drei Schiffe bringen das Gerät der 3. Panzerbrigade der 4. Infanteriedivision der US Army aus Fort Carson in Colorado nach Europa. Das Gerät reicht vom Geländewagen bis hin zum 70-Tonnen-Panzer. Die Fahrzeuge werden in Bremerhaven auf Güterzüge verladen und zunächst nach Polen gebracht. Von dort aus sollen die Fahrzeuge auf verschiedene Standorte zwischen Estland und Bulgarien verteilt. Bei der Logistik sollen auch die Ostseehäfen mit eingebunden werden, darunter auch Kiel.   

 

In Bremerhaven hat die Entladung von US-Militärgerät begonnen. Quelle: Frank Behling

Die Verlegung der Brigade ist Teil der 2014 nach der Krim-Besetzung durch Russland gestarteten NATO-Operation "Atlantic Resolve". In diesem Sommer ist erstmals eine komplette US-Brigade für diese Operation nach Europa verschifft worden. Es ist die größte Truppenverlegung von den USA über Deutschland seit dem Ende der Sowjetunion vor 25 Jahren.

 

In Bremerhaven hat die Entladung von US-Militärgerät begonnen. Quelle: Frank Behling

Kräftemäßig ist die Brigade allenfalls eine Vorhut. Russland hat an seiner Westgrenze zwei Divisionen stationiert. Diese Einheiten sorgen insbesondere im Baltikum für Sorgen, da die Staaten Lettland,Litauen und Estland selbst über keine Kampfpanzer verfügen.

Eine Weichenstörung in Kiel hat am Freitag vorübergehend den Bahnverkehr zwischen Kiel und Lübeck behindert. Wegen des gegen 8.00 Uhr eingetretenen Defektes konnten die Züge am Vormittag zeitweise nur zwischen Lübeck und Raisdorf fahren, wie eine Bahnsprecherin sagte.

Deutsche Presse-Agentur dpa 06.01.2017

Übelkeit und Erbrechen von 20 Menschen in einem Jugendtreff haben einen Großeinsatz der Hamburger Feuerwehr ausgelöst. Am Donnerstagabend klagten in dem Jugendtreff im Stadtteil Rahlstedt 17 Kinder zwischen 9 und 12 Jahren und drei Erwachsene zeitgleich über dieselben Symptome, wie die Feuerwehr am Freitag mitteilte.

Deutsche Presse-Agentur dpa 06.01.2017

Ein mit einer Pistole bewaffneter Mann hat in der Nacht zu Freitag eine Tankstelle im Hamburger Stadtteil Farmsen-Berne überfallen. Der maskierte Täter bedrohte einen 24-jährigen Mitarbeiter mit der Waffe und forderte Geld, wie ein Polizeisprecher sagte.

Deutsche Presse-Agentur dpa 06.01.2017