Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Hamburg Mandantengelder veruntreut: Ex-Anwalt wegen Betrugs verurteilt
Nachrichten Hamburg Mandantengelder veruntreut: Ex-Anwalt wegen Betrugs verurteilt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:42 17.02.2015
Von Deutsche Presse-Agentur dpa
Hamburg

Das teilte eine Gerichtssprecherin am Dienstag mit. Laut Anklage beging der 59-Jährige aus Geldnot gleich mehrere Straftaten. Im September 2010 nahm er demnach ein Darlehen über 20 000 Euro auf und gab als Sicherheit seinen Haus- und Grundbesitz im Stadtteil Sülldorf im Wert von fast einer Million Euro an, obwohl die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens unmittelbar bevorstand. Zuvor soll er schon Mandantengelder in Höhe von 60 000 Euro veruntreut haben. Als ihm Ende 2012 die Rechtsanwaltskammer die Zulassung entzog, machte er der Anklage zufolge einfach noch drei Monate weiter.

dpa

Schauspielerin Barbara Wussow (53) hat als Teenager für Pierre Brice in der Filmrolle des Winnetou geschwärmt. "Natürlich habe ich auch die Karl-May-Bücher gelesen.

Deutsche Presse-Agentur dpa 17.02.2015
Hamburg Ermittlungen nach „Mopo“-Anschlag Brandstifter zündelten auch in Schule

Die Täter, die in der Nacht zum 11. Januar einen Brandsatz in einen Kellerraum der „Hamburger Morgenpost“ warfen, versuchten nach Erkenntnissen der Polizei in der Nacht davor schon ein Feuer in einer nahen Schule zu legen.

Deutsche Presse-Agentur dpa 17.02.2015

Ein einziger Patient hat offenbar den gegen fast alle Antibiotika resistenten Keim ins Kieler Uniklinikum eingeschleppt. Experten plädieren als Konsequenz für engmaschigere Untersuchungen bei der Aufnahme. Bessere Tests werden entwickelt. Doch wer zahlt dafür?

Deutsche Presse-Agentur dpa 17.02.2015