Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Hamburg Mann wird in Hamburg von Zug überrollt
Nachrichten Hamburg Mann wird in Hamburg von Zug überrollt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:58 17.11.2019
Von KN-online (Kieler Nachrichten)
Der 21-Jährige kam nach dem Unfall in ein Krankenhaus. Quelle: Stephan Jansen/dpa (Symbolfoto)
Hamburg

Der Triebfahrzeugführer eines Regionalexpresses sah eine augenscheinlich schlafende Person im Gleisbereich des Bahnhofs Hamburg-Dammtor und leitete sofort eine Schnellbremsung ein. Dennoch wurde der Mann gegen 3.30 Uhr im Gleis überrollt.

Mit einigen offenen Verletzungen im Bereich des Oberarms konnte der 21-jährige Pinneberger eigenständig das Gleis nach Ansprache durch das Zugbegleitpersonal verlassen und setzte sich nun in den stehenden Regionalexpress. Hier wurde er von den alarmierten Bundespolizisten angetroffen. Die nahmen deutlichen Atemalkoholgeruch wahr.

Der Mann wurde durch einen gerufenen Notarzt untersucht und in ein Krankenhaus verbracht. Hier wurde er am Oberarm operiert, lebensgefährliche Verletzungen bestanden nicht.

Polizei warnt vor Gefahren am Gleis

In diesem Zusammenhang warnt die Bundespolizeiinspektion Hamburg erneut eindringlich vor den Gefahren an Bahnanlagen. Der Aufenthalt in den Gleisen ist verboten. Leichtsinniges Verhalten an Bahnanlagen kann zu schweren Unfällen führen.

Weitere Nachrichten aus Hamburg lesen Sie hier.

Der Vorverkauf hatte kaum begonnen, da waren die Tickets für die Konzerte der Ärzte in Hamburg auch schon vergriffen. Inzwischen werden Karten bei Ebay und auf Ticketplattformen im Internet angeboten – nicht immer zu fairen Preisen. Und ob Käufer dieser Karten auch in die Konzerte gelassen werden, ist fraglich.

16.11.2019

Mehrere Tausend Tierschützer wollen am Sonnabend in Hamburg für ein Ende von Tierversuchen und die Schließung von Tierlaboren auf die Straße gehen. Bei der Demonstration unweit des Hauptbahnhofs rechnet die Polizei mit 6000 bis 10.000 Teilnehmern.

15.11.2019

Langer Stau am Freitagnachmittag. Zuvor hatte es einen Unfall gegeben: Bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 7 auf Höhe der Ausfahrt Hamburg-Stellingen ist eine 49-jährige Frau in ihrem Wagen zwischen zwei Lkw eingeklemmt und schwer verletzt worden.

15.11.2019