Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Hamburg Mann wird in Hamburg von Zug überrollt
Nachrichten Hamburg Mann wird in Hamburg von Zug überrollt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:58 17.11.2019
Von KN-online (Kieler Nachrichten)
Der 21-Jährige kam nach dem Unfall in ein Krankenhaus. Quelle: Stephan Jansen/dpa (Symbolfoto)
Anzeige
Hamburg

Der Triebfahrzeugführer eines Regionalexpresses sah eine augenscheinlich schlafende Person im Gleisbereich des Bahnhofs Hamburg-Dammtor und leitete sofort eine Schnellbremsung ein. Dennoch wurde der Mann gegen 3.30 Uhr im Gleis überrollt.

Mit einigen offenen Verletzungen im Bereich des Oberarms konnte der 21-jährige Pinneberger eigenständig das Gleis nach Ansprache durch das Zugbegleitpersonal verlassen und setzte sich nun in den stehenden Regionalexpress. Hier wurde er von den alarmierten Bundespolizisten angetroffen. Die nahmen deutlichen Atemalkoholgeruch wahr.

Anzeige

Der Mann wurde durch einen gerufenen Notarzt untersucht und in ein Krankenhaus verbracht. Hier wurde er am Oberarm operiert, lebensgefährliche Verletzungen bestanden nicht.

Polizei warnt vor Gefahren am Gleis

In diesem Zusammenhang warnt die Bundespolizeiinspektion Hamburg erneut eindringlich vor den Gefahren an Bahnanlagen. Der Aufenthalt in den Gleisen ist verboten. Leichtsinniges Verhalten an Bahnanlagen kann zu schweren Unfällen führen.

Weitere Nachrichten aus Hamburg lesen Sie hier.

Anzeige