Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Hamburg Mit dem Fahrrad zur Arbeit
Nachrichten Hamburg Mit dem Fahrrad zur Arbeit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 26.05.2014
Von Kathrin Mansfeld
Die Coop-Vorstände Thorsten Tygges und Rüdiger Kasch, der Landesdirektor der AOK Nordwest, Thomas Haeger, Landesverkehrsminister Reinhard Meyer und der ADFC-Vorsitzende Heinz-Jürgen Heidemann (v.l.) gehen mit gutem Beispiel voran. Quelle: Sonja Paar
Kiel

„Fahrten mit dem Fahrrad sind Balsam für Körper, Geist und Seele – und das kann oftmals bereits auf dem Weg zur Arbeit erlebt werden“, erklärte Heinz-Jürgen Heidemann, Landesvorsitzender des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) gestern auf der Pressekonferenz bei der Firma Coop in Kiel. Die Statistiken geben ihm Recht. Nach einer aktuellen Umfrage des Marktforschungsinstituts Insa-Consulere im Auftrag der AOK Nordwest nutzen rund 84 Prozent der Schleswig-Holsteiner ihr Fahrrad regelmäßig. Davon radeln 28,7 Prozent täglich und 48 Prozent mehrmals in der Woche.

 „Wir gehen fest davon aus, dass dieser Trend in den kommenden Jahren anhält“, sagte Verkehrsminister Reinhard Meyer als Schirmherr der Aktion. Aus diesem Grund müsse man auch die Infrastruktur der Radwege weiter ausbauen. Dies sei nicht nur für den Tourismus in Schleswig-Holstein wichtig, sondern auch für den Alltags- und Freizeitbereich, so Meyer.

 Die Gründe der Radler sind vielfältig. So wollen 45,3 Prozent dadurch Kosten sparen, 67,1 Prozent die Umwelt schonen – und der Großteil von 82,7 will fit und gesund bleiben. In Schleswig-Holstein wird diese Entwicklung bereits seit über zehn Jahren durch die Mitmachinitiative gefördert. Beim letzten Mal konnten insgesamt 20000 Menschen mobilisiert werden. Neben einer besseren Gesundheit und geringeren Gesamtkosten lockt die Aktion mit attraktiven Gewinnen. Auch die Firmen im Land sind aufgefordert teilzunehmen - gesucht wird das „fahrradaktivste Unternehmen“. Die Firma Coop hat die Vorteile bereits erkannt. „Die Aktion stärkt die Gesundheit und Fitness unserer Mitarbeiter. Sie motiviert und steigert das Arbeitsklima“, meinte Coop-Vorstand Thorsten Tygges. Am Ende traten alle einmal kräftig in die Pedale und eröffneten die Gesundheitsinitiative mit einem heiteren Klingeln. Verkehrsminister Meyer hatte noch ein besonderes Ziel vor Augen. „Ich habe mir fest vorgenommen, einmal die Altonaer Chaussee bis nach Kiel mit dem Rad zu erkunden.“