Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Hamburg Motorradfahrer nach Unfall schwer verletzt
Nachrichten Hamburg Motorradfahrer nach Unfall schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:46 02.07.2015
Von Deutsche Presse-Agentur dpa
Hamburg

Er hatte am Mittwochmittag vergessen, nach dem Rechtsabbiegen seinen Blinker abzuschalten, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Ein Autofahrer ging daraufhin davon aus, das der 66-Jährige auf einen Parkplatz einbiegen wollte und bog nach links in die Straße ein, die der 66-Jährige befuhr. Der Motorradfahrer konnte nicht mehr bremsen und stieß mit dem Wagen zusammen. Die Straße wurde für rund zwei Stunden voll gesperrt.

dpa

Ein 43-Jähriger aus Hamburg ist nach einem Sprung in den Stader Burggraben ertrunken. Versuche, den Mann nach dem Unglück am Mittwoch in einem Krankenhaus wiederzubeleben, blieben erfolglos, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.

Deutsche Presse-Agentur dpa 02.07.2015

Ein Motorradfahrer ist am Mittwochabend nahe dem nordfriesischen Süderlügum bei einem Unfall mit einem Trecker schwer verletzt worden. Wie die Polizeidirektion Flensburg am Donnerstag mitteilte, bog der Treckerfahrer nach links ab, als der Kradfahrer zum Überholen ansetzte.

Deutsche Presse-Agentur dpa 02.07.2015

Nach einer Serie von Brandstiftungen in Scharbeutz im Kreis Ostholstein hat die Polizei einen Tatverdächtigen festgenommen. Die Ermittlungen seien aber noch nicht abgeschlossen, mit einem Ergebnis sei nicht vor kommenden Dienstag zu rechnen, sagte der Sprecher der Staatsanwaltschaft Lübeck, Günter Möller, am Donnerstag.

Deutsche Presse-Agentur dpa 02.07.2015