Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Hamburg Mutmaßlicher Vergewaltiger in HH gefasst
Nachrichten Hamburg Mutmaßlicher Vergewaltiger in HH gefasst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
15:54 18.08.2019
Der 28-Jährige konnte von der Polizei in Hamburg festgenommen werden.  Quelle: Juliane Häckermann (Symbolfoto)
Anzeige
Hamburg

Zeugen riefen die Polizei. Die Beamten konnten den Verdächtigen bei einer Sofortfahndung in der Nähe des Wilhelmsburger Inselparks stellen.

28-Jähriger soll in Hamburg drei Frauen missbraucht haben 

Während der Überprüfung des Mannes meldete sich eine weitere Frau. Die 43-jährige gab an, ein Mann habe versucht, sie zu vergewaltigen. Er habe sie zu Boden gebracht und ihr das Portemonnaie geraubt. Ihre Täterbeschreibung habe auf den Festgenommenen gepasst. Das Portemonnaie sei bei dem Verdächtigen gefunden worden.

Die Polizei geht davon aus, dass der 28-Jährige noch zwei weitere Taten beging. Ein Abgleich von DNA-Spuren weise darauf hin, dass der Mann bereits am 23. April eine 78-Jährige im Wilhelmsburger Inselpark in sexueller Absicht überfiel und am 4. August ganz in der Nähe eine Joggerin vergewaltigte.

Weitere Nachrichten aus Hamburg lesen Sie hier. 

Von dpa

Hamburg Auto und Führerschein weg - 21-Jähriger rast mit 160 durch Hamburg

Ein 21-jähriger Autofahrer ist mit bis zu 160 Kilometern pro Stunde durch den Hamburger Osten gerast. Beamte der Kontrollgruppe "Autoposer" waren am Sonnabendabend im Stadtteil Horn auf den Wagen aufmerksam geworden, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

18.08.2019

Bei einem Verkehrsunfall in Hamburg ist am Sonntag ein 40 Jahre alter Autofahrer ums Leben gekommen. Die Polizei gab als Ursache an, dass ein anderer Autofahrer eine rote Ampel missachtet hatte.

18.08.2019

Etwa 260 Anhänger der islamistischen Furkan-Gemeinschaft haben am Sonnabend in der Hamburger Innenstadt demonstriert. Zuvor hatte der Verfassungsschutz davor gewarnt, an der Demonstration teilzunehmen.

18.08.2019