Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Hamburg Nach Hochwasser befürchtet Heiligenhafen Millionenschaden
Nachrichten Hamburg Nach Hochwasser befürchtet Heiligenhafen Millionenschaden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:15 06.01.2017
Von Deutsche Presse-Agentur dpa
Kiel

Im besonders stark getroffenen Heiligenhafen (Kreis Ostholstein) befürchtet Bürgermeister Heiko Müller für seine Stadt mittlerweile Schäden von bis zu 1,5 Millionen Euro. Das Hochwasser hatte unter anderem viel Strandsand abgetragen, der erst im vergangenen Jahr mit großem Aufwand aufgespült worden war.

dpa

Die Hamburger Stadtreinigung sammelt ab Anfang der kommenden Woche erneut ausgediente Weihnachtsbäume ein. Insgesamt rechne man mit etwa 100 000 abgeschmückten Bäumen aus privaten Haushalten, teilte ein Sprecher der Stadtreinigung am Freitag mit.

Deutsche Presse-Agentur dpa 06.01.2017

Nach der schweren Sturmflut an der Ostsee hat am Freitag die Vermessung der Küstenlinie per Flugzeug begonnen. Zwei mit spezieller Lasertechnik bestückte Maschinen fliegen zum einen über die Insel Usedom sowie von Warnemünde Richtung Fischland-Darß-Zingst, sagte der für den Küstenschutz zuständige Dezernatsleiter Lars Tiepolt vom Staatlichen Amt für Landwirtschaft und Umwelt Rostock.

Deutsche Presse-Agentur dpa 06.01.2017

Das Rätsel um einen mysteriösen Schwerverletzten aus der Neujahrsnacht in Hamburg ist gelöst: Der 50-Jährige, der am Neujahrstag durch eine Notoperation in einem Hamburger Krankenhaus gerettet worden war, wurde offenbar Opfer einer Beziehungstat, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

Deutsche Presse-Agentur dpa 06.01.2017