Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Hamburg Nach Leichenfund von Lohbrügge: Taucher suchen erneut nach Tatwaffe
Nachrichten Hamburg Nach Leichenfund von Lohbrügge: Taucher suchen erneut nach Tatwaffe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:20 23.04.2015
Von Deutsche Presse-Agentur dpa
Hamburg

Die Hinweise zu dem Verbrechen seien bislang "sehr, sehr überschaubar". Der 51-Jährige war am Montag ganz in der Nähe des Regenrückhaltebeckens in einem Bach am Bille-Wanderweg entdeckt worden. Eine Obduktion ergab, dass er ertrunken war, zudem aber eine schwere Kopfverletzung aufwies, die ebenfalls zum Tode geführt hätte. Gegen den Obdachlosen war wegen eines Sexualdelikts ermittelt worden. Er stand im Verdacht, eine Woche vor seinem Tod in derselben Grünanlage ein siebenjähriges Mädchen missbraucht zu haben. Hinweise auf einen Zusammenhang zwischen den beiden Taten sehen Polizei und Staatsanwaltschaft bislang nicht.

dpa

Vor einem Jahr wurde der deutsche Austauschschüler Diren in den USA erschossen. Was der Jugendliche aus Hamburg in einer fremden Garage in Missoula suchte, ist ungeklärt.

Deutsche Presse-Agentur dpa 23.04.2015

Zwei 38 Jahre alte Männer aus Hamburg sind mit ihrem Motorboot nachts gegen die Nordmole des Hafens in Kühlungsborn (Landkreis Rostock) gekracht und schwer verletzt worden.

Deutsche Presse-Agentur dpa 23.04.2015

Seit Jahren durchstreift Malte Reichert immer wieder den Wald vor seiner Haustür. Und weil der Riesewohld in Dithmarschen ein ganz besonderer Wald ist, musste diese Beziehung irgendwann Früchte tragen. In diesem Fall sind es die Früchte des Wildapfels, eine pomologische Rarität, die jetzt Blüten trägt: Am Freitag will Malte Reichert sie Interessierten zeigen.

Heike Stüben 23.04.2015