Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Hamburg Nass und kalt: Generalprobe für "Nikolaus" bei den Fischen
Nachrichten Hamburg Nass und kalt: Generalprobe für "Nikolaus" bei den Fischen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:17 02.12.2016
Von Deutsche Presse-Agentur dpa
Im Taucher im Nikolauskostüm füttert die Fische. Quelle: Wolfgang Runge/Archiv
Tönning

Bei der Generalprobe des Tauchgangs am Freitag im 250 000 Liter-Becken zeigte sich der Seewolf (Anarhichadida) unbeeindruckt von dem Taucher in seinem rot wallenden Kostüm: "Er ist gewohnt, dass er als erster etwas bekommt", sagte eine Sprecherin.

In dem zehn Grad kalten Nordseewasser des großen Aquariums leben zurzeit zwölf Fischarten und ein Hummer. Die insgesamt 76 Meerestiere kommen aus anderen Aquarien in Deutschland, Dänemark und Norwegen beziehungsweise aus norwegischen Fjorden, wo sie in Kooperation mit einer wissenschaftlichen Station eingesammelt werden. Gefüttert werden sie hauptsächlich mit Nordseegarnelen, Kalmaren, Sprotten und Hering, sagte Multimar-Sprecherin Alina Claußen.

Fische, die sich eher am Grund des Beckens aufhalten wie Steinbutt, Rochen, oder Katzenhai werden im Multimar regelmäßig von einem Taucher per Hand gefüttert, da Seelachs, Dorsch und andere frei schwimmende Fische ihnen das Futter großenteils wegfressen, das von oben ins Becken gegeben wird.

Das ungewöhnliche vorweihnachtliche Schauspiel hat Tradition im "Multimar Wattforum". Dort werden die verschiedenen Lebensräume des Nationalparks Wattenmeer vom Gezeitenbereich bis zum Tiefseebecken nachgebildet.

dpa

Wegen des Ausfalls der Heizung haben Mitarbeiter im Kieler Rathaus eingehüllt in Jacken und Schals mehrere Tage der Kälte getrotzt. Das Einwohnermeldeamt war wegen der unzumutbaren Temperaturen bis Freitag geschlossen, wie eine Sprecherin des Rathauses mitteilte.

Deutsche Presse-Agentur dpa 02.12.2016

Pendler brauchen noch ein wenig Geduld: Nach dem Rohrbruch soll die vielbefahrene Kieler Straße im Westen Hamburgs in den kommenden Tagen repariert und ab Mittwoch dann wieder voll befahrbar sein.

Deutsche Presse-Agentur dpa 02.12.2016

Die Touristenattraktion Miniaturwunderland in Hamburg erwartet heute den 15-millionsten Besucher. Der Jubiläumsgast soll mit Konfettiregen, Champagner und kleinen Überraschungen von den Gründern Gerrit und Frederik Braun empfangen werden.

Deutsche Presse-Agentur dpa 02.12.2016