Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Hamburg Oldtimerbestand steigt erneut
Nachrichten Hamburg Oldtimerbestand steigt erneut
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:39 08.05.2020
Auf Hamburgs Straßen sind erneut mehr Oldtimer unterwegs. Quelle: Carsten Rehder/dpa
Anzeige
Flensburg/Hamburg

Das geht aus aus Zahlen des Kraftfahrtbundesamts (KBA) hervor. Im Vorjahr seien es 12 156 gewesen. Den größten Anteil machten zum diesjährigen Stichtag den Angaben zufolge mit 12 350 Fahrzeugen die Autos aus, darunter 4045 Cabrios. 998 Oldtimer waren 60 Jahre und älter.

Bundesweit waren zum Stichtag 595 046 Oldtimer zugelassen. Das sind 10,9 Prozent mehr als zum Stichtag 2019 (536 515 Oldtimer). Mögliche Gründe für den seit Jahren zu verzeichnenden Anstieg sind nach Angaben des KBA, dass die Alltagsautos der 1970er und 1980er Jahre, wie zum Beispiel der Golf 1, Opel Kadett, Mercedes 180er und 220er, in großer Stückzahl gebaut wurden und aufgrund ihres guten Erhaltungszustands über ein «Oldtimer-Gutachten» verfügen.

Anzeige

Ein «H» am Ende des Kfz-Kennzeichens dürfen jene Gefährte führen, die als «historisches Kulturgut» gelten und mindestens 30 Jahre alt sind.

Weitere Nachrichten aus Hamburg lesen Sie hier.

Von RND/lno

Anzeige