Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Hamburg Polizei ermittelt nach 34 Jahren Verdächtigen in Mordfall
Nachrichten Hamburg Polizei ermittelt nach 34 Jahren Verdächtigen in Mordfall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:09 20.07.2016
Von Deutsche Presse-Agentur dpa
Flensburg

Die damals 73 Jahre alte Frau war im Juni 1982 in ihrer Wohnung beraubt, sexuell misshandelt und erstickt worden.

Wegen des bis heute ungeklärten Raubmordes hatten die Ermittler 2013 von mehr als 1000 inzwischen meist ergrauten Männern Speichelproben erbeten. Dieser Massen-Gentest sowie weitere Ermittlungen führten der Sprecherin zufolge nun zum Ermittlungserfolg. Öffentlich war zuletzt 2014 in der ZDF-Sendung "Aktenzeichen XY … ungelöst" nach Hinweisen gefahndet worden.

dpa

Die Ferienzeit und warme Temperaturen haben am Mittwoch zahlreiche Urlaube an Nordfrieslands Strände gelockt. In Utersum auf Föhr seien am Mittag bereits alle Strandkörbe belegt gewesen, sagte Ann-Kathrin Meyerhof, Sprecherin der Tourismusagentur der Insel.

Deutsche Presse-Agentur dpa 20.07.2016

Die Seehundstation Friedrichskoog im Kreis Dithmarschen hat den ersten "Heuler" dieser Saison ausgewildert. Das Jungtier mit dem Namen "Piefke" wurde in der Nacht zum Mittwoch mit einem Kutter hinaus ins Wattenmeer gebracht.

Deutsche Presse-Agentur dpa 20.07.2016

Das Gesundheitsamt des Kreises Herzogtum Lauenburg warnt vor dem Baden im Luisenbad am Möllner Schulsee. Dort hätten sich Blaualgen stark vermehrt, die Hautreizungen und Übelkeit hervorrufen könnten, teilte die Pressestelle des Kreises am Mittwoch mit.

Deutsche Presse-Agentur dpa 20.07.2016