Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Hamburg Postmitarbeiter öffnet Hunderte fremde Weihnachtsbriefe
Nachrichten Hamburg Postmitarbeiter öffnet Hunderte fremde Weihnachtsbriefe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:56 21.12.2018
In der Weihnachtszeit wird besonders viel Post verschickt: Ein Postmitarbeiter in Hamburg hat Hunderte Briefe geöffnet. Quelle: Ralf Hirschberger/dpa
Anzeige
Hamburg

Ein Mitarbeiter eines Postunternehmens steht in Hamburg im Verdacht, rund 500 Weihnachtsbriefe geöffnet und 500 weitere beiseitegelegt zu haben. Der Mann wurde am Donnerstag vorläufig festgenommen, wie die Polizei Hamburg am Freitag mitteilte. Gegen ihn wird wegen des Verdachts des Diebstahls und der Verletzung des Briefgeheimnisses ermittelt.

In der Sortieranlage eines Briefzentrums waren seit Mitte Dezember rund 500 Briefe aufgefallen, die geöffnet worden waren. Die Briefe waren alle als Weihnachtspost zu erkennen.

Anzeige

24-jähriger Mitarbeiter öffnete Hunderte Weihnachtsbriefe

Nach internen Ermittlungen geriet der 24-jährige Mitarbeiter eines Subunternehmens ins Visier. Er war für die Leerung der betroffenen Briefkästen zuständig.

Weiterer Fall: Unbekannte Frau stiehlt Post aus Briefkasten

Zwei sechsjährige Mädchen haben ebenfalls in Hamburg den Diebstahl von Weihnachtspost aus einem öffentlichen Briefkasten beobachtet und der Polizei gemeldet. Die Mädchen sahen nach Polizeiangaben eine unbekannte Frau, die aus einem Briefkasten diverse bunte Briefe herausangelte und in die eigene Manteltasche steckte.

Die Ermittlungen zur Identifizierung der Diebin dauern an.

Von RND/KN/dpa

21.12.2018
20.12.2018
18.12.2018