Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Hamburg Raub kostete Rentnerin das Leben: Urteil erwartet
Nachrichten Hamburg Raub kostete Rentnerin das Leben: Urteil erwartet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:15 15.08.2013
Von Deutsche Presse-Agentur dpa
Kiel

Laut Anklage waren zwei Brüder von August 2010 bis zum Februar 2011 maskiert und mit Schreckschusspistole bewaffnet in die Wohnungen ihrer hochbetagten Opfer in Kiel-Schiksee eingedrungen. Die 82-Jährige erlitt dabei einen Asthmaanfall. Trotzdem durfte sie laut Anklage ihr Inhalationsgerät nicht sofort benutzen und ihr Ehemann nicht umgehend den Notarzt rufen.

Der Staatsanwalt forderte unter anderem wegen Raubes mit Todesfolge elf und zwölf Jahre Haft für die 23- und 31-jährigen Brüder. Mit den Taten hätten sie einen ganzen Stadtteil in Angst und Schrecken versetzt. Die Verteidigung plädierte auf sechs beziehungsweise fünfeinhalb Jahre Haft.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Hamburg Ärgernis für Autofahrer - Sonnencreme zerstört Autolack

Sonnencremes sind unerlässlich als Hautschutz – dem Autolack aber gehen sie ebenso unter die Haut und zerstören ihn dabei. Weil die Sonne in diesem Sommer in Schleswig-Holstein besonders intensiv strahlt, entdecken immer mehr Autofahrer die unerwarteten Folgen des Sonnenbadens an ihrem Pkw. Autowerkstätten und Lackierereien melden ungewöhnlich viele Anfragen, müssen die Kunden aber bislang enttäuschen: Dauerhaft hilft oft nur eine Teillackierung.

Heike Stüben 17.08.2013
Hamburg Besatzungsmitglieder hörten Hooligan-Musik - Rechter Rock auf der „Gorch Fock“

Droht der „Gorch Fock“ schon wieder ein Skandal? Auf der ersten großen Ausbildungsreise des Marine-Schulschiffs nach dem Tod einer Kadettin haben Besatzungsmitglieder offenbar Musik einer als rechtsradikal eingestuften Band gehört.

Bodo Stade 17.08.2013

Die Weißstörche in Schleswig-Holstein sammeln sich zu ihrem Flug in den Süden. Allein im Wildpark Eekholt (Kreis Segeberg) fressen sich zurzeit rund 100 der großen Vögel Kraft an für die lange Reise ins ferne Afrika.

Deutsche Presse-Agentur dpa 15.08.2013