Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Hamburg Erneut Warnstreik bei der Post
Nachrichten Hamburg Erneut Warnstreik bei der Post
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:58 15.05.2015
Von Deutsche Presse-Agentur dpa
Auch in Neumünster wurde gestreikt. Quelle: J. Krüger
Hamburg

Die Gewerkschaft ging davon aus, dass allein in Hamburg rund 200 000 Briefe und 45 000 Pakete zunächst liegen blieben.

In Schleswig-Holstein legte...

Mehr zum Thema
Schleswig-Holstein - Wieder Warnstreik bei der Post

Bei der Post im Norden soll es an diesem Freitag und Sonnabend weitere Warnstreiks geben. Die Gewerkschaft DPV rief ihre Mitglieder in vielen Bereichen zum ganztägigen Warnstreik auf, wie ein Sprecher am Donnerstag mitteilte. Schwerpunkte seien die Paketzustellung in Norderstedt, die Verbund- und Briefzustellung in Hamburg-Rahlstedt, Meiendorf, Farmsen und Berne sowie Stapelfeld und Braak.

Deutsche Presse-Agentur dpa 16.05.2015

Im Tarifkonflikt bei der Deutschen Post um kürzere Arbeitszeiten und mehr Lohn wird der Ton zwischen den Tarifpartnern zunehmend schärfer. Verdi warf dem Management jetzt vor, Streikende mit dem Verlust ihres Arbeitsplatzes gedroht zu haben, wie die "Süddeutsche Zeitung" berichtet.

Deutsche Presse-Agentur dpa 13.05.2015

Die Briefträger und Paketboten der Deutschen Post haben im Norden ihren Warnstreik fortgesetzt. Nach Angaben von Verdi kamen am Mittwoch als regionale Schwerpunkte zwei Standorte in Hamburg und Filialen in Ahrensburg, Bargteheide (beide Schleswig-Holstein), Barth, Malchin und Prenzlau (alle Mecklenburg-Vorpommern) hinzu.

Deutsche Presse-Agentur dpa 13.05.2015