Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Hamburg Semesterstart in Hamburg: Studierende lernen wieder in Präsenz
Nachrichten Hamburg

​Semesterstart in Hamburg: Studierende lernen wieder in Präsenz

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:12 04.10.2021
Das Wintersemester an den Hochschulen in Hamburg startet am 11. Oktober.
Das Wintersemester an den Hochschulen in Hamburg startet am 11. Oktober. Quelle: Uwe Anspach/dpa
Anzeige
Hamburg

Die Studierenden in Hamburg können im Wintersemester größtenteils wieder in Präsenz lernen. Am 11. Oktober starten für mehr als 43 000 Studierende die Vorlesungen, wie die Universität Hamburg am Montag mitteilte. Zwei Drittel der Lehrveranstaltungen sollen unter Beachtung der 3G-Regel wieder mit persönlicher Anwesenheit abgehalten werden.

Ein digitaler Campus-Pass informiere darüber, ob der Inhaber gegen Corona geimpft, nach einer Infektion genesen oder getestet sei, hieß es. Außerdem biete ein sogenanntes Pop-up-Impfzentrum auf dem Campus allen Interessierten am 4. und 25. Oktober eine Impfung an.

TU Hamburg setzt im Wintersemester auf 3G

Die TU Hamburg bereitet sich ebenfalls auf die Rückkehr in die Hörsäle am 11. Oktober vor. Auch hier müssen Studierende und Lehrende von Präsenzveranstaltungen eines der drei G (Geimpft/Genesen/Getestet) nachweisen können, sagte ein Sprecher der Universität.

Der Newsletter der Chefredaktion

Montags bis freitags erhalten Sie aktuelle Nachrichten aus Schleswig-Holstein und Einblicke in den Newsroom in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Per App müsse man sich zudem im Veranstaltungsraum registrieren. Durch Stichproben soll die 3G-Regel überprüft werden. Ein mobiles Impfteam biete zusätzlich vom 13. Oktober an Impfungen für die rund 7800 Studierenden und 1500 Mitarbeitenden an.

Studenten sind zurück an der Bucerius Law School

Auch in der Bucerius Law School geht der reguläre Vorlesungsbetrieb wieder los. Die Hochschule für Rechtswissenschaft setzt dabei ebenfalls auf das 3G-Modell. „Das fühlt sich viel besser an, als sich nur digital zu begegnen“, sagte Präsidentin Katharina Boele-Woelki. Obwohl die Impfquote der rund 500 Studierenden bei fast 100 Prozent liege, bestehe eine Maskenpflicht in den Hörsälen.

Von dpa