Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Hamburg André Rieu sagt Konzert in Hamburg ab
Nachrichten Hamburg André Rieu sagt Konzert in Hamburg ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:06 06.03.2020
Von KN-online (Kieler Nachrichten)
André Rieu hat eine Stimmbandentzündung und deshalb seine Stimme verloren. Quelle: Marcel Van Hoorn
Hamburg

Etwa 8600 Besucher freuten sich auf das Konzert ihres Walzerkönigs in Hamburg. Doch das Konzert von André Rieu in der Barclaycard musste spontan abgesagt und verschoben worden. Dies teilte der Veranstalter am Freitagnachmittag mit.

Als Grund wurde eine Stimmbandentzündung mit völligem Stimmverlust genannt. André Rieu und das Johann Strauss Orchestern würden die Verschiebung sehr bedauern, hieß es weiter.

Ersatztermin für André-Rieu-Konzerte in Hamburg und Bremen

Die Karten für das Konzert behalten weiter ihre Gültigkeit. Neuer Termin für das Konzert in Hamburg ist der 9. April 2020. Das für Sonnabend geplante Konzert in der ÖVB Arena Bremen wird am Mittwoch, 8. April, um 20 Uhr nachgeholt.

Weitere Nachrichten aus Hamburg lesen Sie hier.

In Hamburg gibt es drei neue Fälle von Covid-19-Erkrankungen. Die Infektionen seien in der Nacht zum Donnerstag bestätigt worden, teilte die Gesundheitsbehörde mit.

05.03.2020

Im vergangenen Jahr sind 19 Menschen in Schleswig-Holstein ertrunken. Das teilte die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) am Donnerstag mit. In Hamburg starben 14 Menschen.

05.03.2020

Sie bringen ihre Traktoren wieder auf die Straßen: Tausende Bauern wollen am Donnerstag bundesweit erneut gegen die aktuelle Agrar- und Umweltpolitik demonstrieren - auch in Hamburg und Kiel. Auf den Zufahrtsstraßen könnte es morgens wieder eng werden.

05.03.2020