Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Hamburg Toter Obdachloser: Polizei veröffentlicht Bilder von Gegenständen
Nachrichten Hamburg Toter Obdachloser: Polizei veröffentlicht Bilder von Gegenständen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:53 04.05.2015
Von Deutsche Presse-Agentur dpa
Hamburg

Die metallenen Gegenstände seien in einer Tüte bei dem Toten in einem Bach gefunden worden, sagte ein Polizeisprecher am Montag. Die Ermittler vermuten, dass Becher und Kanne nicht dem 51 Jahre alten Opfer gehörten. "Wir versuchen, das Umfeld aufzuhellen", erklärte der Sprecher zu den Hintergründen. Die Tatwaffe sei trotz tagelanger Suche in der Grünanlage nicht gefunden worden.

Der 51-Jährige war am 21. April in einem Bach am Bille-Wanderweg entdeckt worden. Eine Obduktion ergab, dass er ertrunken war, zudem aber eine schwere Kopfverletzung aufwies, die ebenfalls zum Tode geführt hätte. Gegen den Obdachlosen war wegen eines Sexualdelikts ermittelt worden. Er stand im Verdacht, eine Woche vor seinem Tod in derselben Grünanlage ein siebenjähriges Mädchen missbraucht zu haben. Hinweise auf einen Zusammenhang zwischen den beiden Taten sehen Polizei und Staatsanwaltschaft nach wie vor nicht. "Das ist reine Spekulation", sagte der Sprecher am Montag.

dpa

Traumhaus oder Traumreise? Sparen oder spenden? Verteilen oder verprassen? Was würden Sie mit 15 Millionen Euro machen? So viel hat ein Schleswig-Holsteiner am Wochenende im Lotto gewonnen. Haben Sie Ideen und Vorschläge, was der Neumillionär mit so viel Geld anfangen sollte?

Michael Kluth 04.05.2015

Mit Nadeln in Fleisch wollte eine Frau ihren Mitmenschen den Appetit auf Hack und Würstchen verderben. Ihre Begründung: Von dem Industrie-Fleisch werde man krank. Jetzt steht sie in Lübeck vor Gericht.

Deutsche Presse-Agentur dpa 04.05.2015

Schüsse auf Wasservögel in einem Kleingartenverein in Hamburg-Billwerder haben am Sonntag einen Polizeieinsatz ausgelöst. Wie die Polizei am Montag mitteilte, sah eine Anwohnerin, wie mit Luftgewehren auf die Vögel geschossen wurde.

Deutsche Presse-Agentur dpa 04.05.2015