Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Hamburg Toter am Wanderweg als 51-jähriger Obdachloser identifiziert
Nachrichten Hamburg Toter am Wanderweg als 51-jähriger Obdachloser identifiziert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:38 22.04.2015
Von Deutsche Presse-Agentur dpa
Die Polizei geht von einem Tötungsdelikt aus. Quelle: Daniel Bockwoldt
Hamburg

Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, ertrank der Mann in der Nacht zum Dienstag in einem Bach am Bille-Wanderweg. Er habe eine starke Kopfverletzung erlitten, die vermutlich ebenfalls zum Tod geführt hätte.

Die Polizei hatte den 51-Jährigen erst in der vergangenen Woche in der Nähe des Tatorts festgenommen, wie Sprecher Holger Vehren erklärte. Er wurde beschuldigt, an einem Spielplatz ein siebenjähriges Mädchen belästigt zu haben.

Ein Haftbefehl war zunächst erlassen, dann aber mangels dringenden Tatverdachts wieder aufgehoben worden. Der Grund: Das Mädchen habe den Mann nicht wiedererkannt, sagte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft. Hinweise auf einen Zusammenhang mit dem Tötungsdelikt sehen die Ermittler bislang nicht.

dpa

Ein Betrunkener hat einen Kieler Polizisten mit Schlägen und Tritten verletzt. Der 27 Jahre alte Beamte wurde am Dienstagabend im Gesicht getroffen und erlitt Prellungen, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

Deutsche Presse-Agentur dpa 22.04.2015

Der Verband deutscher Lesezirkel geht mit einer digitalen Lesemappen-App in eine mehrmonatige Testphase. Über die App auf mobilen Endgeräten könnten die bestellen Zeitschriften gebündelt gelesen werden, berichtete der Verbandsvorsitzende Günther Hildebrand am Mittwoch in Hamburg.

Deutsche Presse-Agentur dpa 22.04.2015

Rund 4000 homosexuelle Frauen werden von Donnerstag an zu „Europas größter Frauen-Party“ am Weissenhäuser Strand an der Ostsee erwartet. Bis zum Sonntag gibt es beim Festival L-Beach 13 Live-Musik-Acts.

Deutsche Presse-Agentur dpa 22.04.2015