Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Hamburg Vollsperrung der A7 bei HSV-Heimspiel
Nachrichten Hamburg Vollsperrung der A7 bei HSV-Heimspiel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:23 08.10.2019
Der Einbau des neuen Fahrbahnbelags auf rund fünf Kilometern vor und hinter dem fast fertigen Lärmschutztunnel Schnelsen kommt gut voran. Quelle: Daniel Bockwoldt/dpa
Hamburg

Von Freitagabend (25. Oktober) bis Montagmorgen (28. Oktober) wird die A7 zwischen dem Dreieck Hamburg-Nordwest und Schnelsen-Nord nicht befahrbar sein. Wenige Wochen vor der vollständigen Inbetriebnahme des Lärmschutztunnels Schnelsen muss der gesamte A7-Verkehr in die nun fertiggestellte Oströhre verlegt werden.

Die Deutsche Fußball Liga habe in Kenntnis der nicht verschiebbaren Vollsperrung das Spiel angesetzt, erklärte Hamburgs Verkehrskoordinator Christian Merl am Dienstag. Die Begegnung der Zweitligaclubs im Volkspark werde an dem Samstag etwa 10 000 Fahrzeuge zusätzlich auf die Hamburger Straßen bringen.

ÖPNV wird verstärkt 

„Wir erwarten sehr heftige Behinderungen im Bereich Stellingen und Schnelsen“, sagte Merl. Er appellierte an die Fußballfans, ihr Auto stehen zu lassen und möglichst frühzeitig mit der Bahn anzureisen. Der öffentliche Nahverkehr werde verstärkt.

Von RND/dpa

Bewohner von sieben Hamburger Stadtteilen haben eine unruhige Nacht. Ein Brand in einer Druckerei in Hohenfelde hüllt Teile der Stadt in Rauch. Stundenlang kämpft die Feuerwehr gegen die Flammen.

08:55 Uhr
Hamburg Im Hamburger Hafen gefunden - Junger Seehund ist entkräftet, aber fidel

In einem Hamburger Hafenbecken ist ein junger Seehund gefunden worden. Das etwa sechs Monate alte Tier sei bereits „deutlich unterernährt“ gewesen, sagte der Seehundbeauftragte Olaf Nieß am Montag.

07.10.2019

Der 71 Jahre alte Bankräuber, der als „Donnerstagsräuber“ bekannt wurde, ist zu zwölf Jahren und sechs Monaten Haft verurteilt worden. Zudem ordnete das Landgericht Hamburg am Montag Sicherungsverwahrung für den Angeklagten an.

07.10.2019