Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Hamburg Gericht: Tödlicher Taxi-Unfall war Mord
Nachrichten Hamburg Gericht: Tödlicher Taxi-Unfall war Mord
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:18 11.03.2018
Foto: Der Vorsitzende Richter der Großen Strafkammer am Landgericht Hamburg hat einen Mann wegen Mordes zu lebenslanger Freiheitsstrafe verurteilt. Der 25-Jährige aus Litauen hatte mit mehr als 160 Stundenkilometern ein anderes Taxi frontal gerammt. Ein 22 Jahre alter Fahrgast starb.
Der Vorsitzende Richter der Großen Strafkammer am Landgericht Hamburg hat einen Mann wegen Mordes zu lebenslanger Freiheitsstrafe verurteilt. Der 25-Jährige aus Litauen hatte mit mehr als 160 Stundenkilometern ein anderes Taxi frontal gerammt. Ein 22 Jahre alter Fahrgast starb. Quelle: Olaf Malzahn (Symbolfoto)
Hamburg

Fast surreal - so empfand ein Zeuge die wenig später tödlich endende Flucht eines Taxidiebs vor der Hamburger Polizei. Mit mehr als 100 Stundenkilomet...

Messerstecher - Lebenslange Haft gefordert
11.03.2018
Zusätzlicher Feiertag - Auch Hamburg will den Reformationstag
16.02.2018
Vermisster 29-Jähriger - Toter an der Elbe geborgen
16.02.2018