Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Hamburg Zwei Verletzte bei Dachgeschoss-Brand
Nachrichten Hamburg Zwei Verletzte bei Dachgeschoss-Brand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:32 28.06.2019
Die Feuerwehr musste in Hamburg zwei Personen aus einem brennenden Haus retten. (Symbolfoto) Quelle: Ulf Dahl
Hamburg

Bei einem Brand in einer Dachgeschosswohnung im Hamburger Stadtteil Barmbek-Nord sind am frühen Freitagmorgen zwei Menschen verletzt worden. Eine 24-jährige Frau erlitt Verbrennungen an Händen und Füßen und wurde durch Rauchgas verletzt, wie die Feuerwehr mitteilte.

Ein 40 Jahre alter Mann erlitt eine Rauchgasvergiftung. Beide Verletzten mussten von der Feuerwehr aus dem Dachgeschoss des vierstöckigen Altbaus gerettet werden. Wie es zu dem Feuer kam war zunächst noch unklar. Die Bewohner der nicht betroffenen Wohnungen konnten nach Abschluss der Löscharbeiten in das Haus zurückkehren.

Von RND/dpa

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Mehrfamilienhaus brannte im Hamburger Stadtteil Dulsberg im Keller und Erdgeschoss. Die Feuerwehr rettete die Bewohner, die teilweise ins Krankenhaus gebracht werden mussten.

28.06.2019

Eine in 1000 Metern fliegende Drohne hat ein Passagierflugzeug in Buxtehude bei Hamburg gefährdet. Die Drohne sei den Beamten in Buxtehude am vergangenen Sonnabend von der Flugsicherung in Bremen gemeldet worden, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

27.06.2019

Bestseller-Autor Saša Stanišić (41, „Herkunft“) hat die Abitur-Deutschklausur in Hamburg unter einem Pseudonym mitgeschrieben - über seinen eigenen Roman. Er erreichte 13 Punkte - mehr als beim richtigen Abitur im jahr 1997.

26.06.2019